Sagen Wanderung: Auf der Suche nach Sagenhaftem

Sagen Wanderung : Auf der Suche nach Sagenhaftem

Beckinger starten ihre herbstliche Irrlichter-Tour auf der Traumschleife.

(jeh) Eine „Irrlichter-Tour“ startet die Gemeinde Beckingen am Freitag, 24. November, um 17 Uhr auf dem Litermont-Sagenweg. Die Herbst- und Winterzeit gilt im Volksglauben als dunkle Jahreszeit, in der die Spukgeister ihr Unwesen treiben. Die Tour soll daher Gelegenheit zum Gruseln bieten, sagt die Gemeinde über die Nachtwanderung. Treffpunkt ist der Dorfplatz in Düppenweiler. Ende ist gegen 20 Uhr. Hintergrund der Wanderung sind saarländische Sagen. Hier tritt der wilde Jäger Maldix vom Litermont, der Anführer eines Geisterheers, auf. Dieser soll von Saarbrücken aus durch die Wälder des Köllertals bis zum Litermont geritten sein. Begleitet wurde er von Dienern und Jagdhunden. Den „unheimlichen Zug“ soll man auch schon in der Luft gesehen haben, heißt es in Karl Lohmeyers Sammlung „Die Sagen der Saar“. Ebenso wie um den wilden Jäger ranken sich auch um Irrlichter viele Legenden. Die blauen Flammen galten in manchem Volksglauben als umherirrende, brennende Seelen ungetaufter und gestorbener Kinder, die die Menschen in den Tod lockten.

Die Wanderung ist kostenlos. Teilnehmer sollten mit festem Schuhwerk und einer Taschen- oder Kopflampe ausgestattet sein, empfehlen die Veranstalter.

Weitere Infos bei der Gemeinde Beckingen, Telefon (0 68 35) 5 51 05.