1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Anton Graf für 50 Jahre im Blutspendedienst geehrt

Anton Graf für 50 Jahre im Blutspendedienst geehrt

Bei der Feier zum 50-Jahre-Blutspendejubiläum des DRK-Ortsvereins Beckingen wurde der ehemalige aktive Helfer Anton Graf als Mann der ersten Stunde gewürdigt. Der heute 86-jährige frühere Hausmeister der Grundschule hatte lange Jahre die Blutspendetermine vorbereitet und durchgeführt. Auch heute bringt er noch Werbetafeln und Hinweistransparente für die Blutspendeaktionen im Dorf an und lagert sie bis zum nächsten Termin bei sich zuhause.

"Anton hat sich um das Blutspendewesen bei uns besondere Verdienste erworben. Wir vom Ortsverein Beckingen sowie auch die Blutspendezentrale sind ihm deshalb zu besonderem Dank verpflichtet und ehren ihn heute mit einer besonderen Auszeichnung für seine 50-jährige aktive Tätigkeit im Blutspendedienst", hob Baum in seiner Laudatio hervor. Diesen lobenden Worten schloss sich Referent Christoph Ernwein von der Blutspendezentrale Bad Kreuznach an und übergab eine kleine Erinnerungsskulptur.

Zum Thema:

Auf einen Blick An jedem Tag werden in Deutschland 15 000 Blutspenden zur Behandlung der Patienten in deutschen Kliniken benötigt, schreibt das Deutsche Rote Kreuz auf seiner Internetseite. Gemeinsam mit über 200 000 ehrenamtlichen Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes werden regelmäßig Blutspendetermine in ganz Deutschland organisiert. red