| 20:53 Uhr

Beckingen
Experten benennen die alten Streuobstsorten

Auf den Streuobstwiesen im Landkreis gibt es viele alte Apfelsorten, die jetzt geerntet werden können.
Auf den Streuobstwiesen im Landkreis gibt es viele alte Apfelsorten, die jetzt geerntet werden können. FOTO: Lambert-Debong/Verband der Obst- und Gartenbauvereine
Beckingen. (red) „Es war gestern ein guter Auftakt“, resümiert Monika Lambert-Debong, Geschäftsführerin des Landesverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Rheinland-Pfalz/Saarland, nach dem Start der ersten Streuobst-Aktionstage am Mittwoch. red

Diese werden von ihrem Verband in der Gemeinde Beckingen rund um den Alten Bahnhof in Beckingen organisiert und laufen noch bis Sonntag.


Ein zentraler Programmpunkt der Aktionstage: der Infotag rund um Streuobst am Sonntag, 23. September, rund um den Alten Bahnhof in Beckingen. Hier wird Pomologe Christoph Vanberg zur Sortenbestimmung zur Verfügung stehen. Besucher, die Apfel- und Birnbäume haben, deren Sortennamen sie nicht kennen, können Früchte von ihren Bäumen (vier bis fünf sortentypische Exemplare) zur Bestimmung mitbringen. Fürs leibliche Wohl wird auch gesorgt: leckere Getränke aus Früchten von der Obstwiese, Kaffee und Kuchen, Bratwürste und zum Mittagstisch Dibbelabbes.

Daneben gibt es eine Obstausstellung, in der hunderte Apfel- und Birnensorten zu sehen sind. Besucher können sich mit alten, aber auch neueren Sorten vertraut machen. Neben der Obstausstellung wird es ein interessantes Vortragsprogramm geben. Rund um den Alten Bahnhof gibt es am Sonntag zudem einen Einblick in die Arbeit auf den Streuobstwiesen. Zahlreiche Aussteller haben ihre Teilnahme angekündigt. Baumschulen informieren über Pflanzung und Sortenwahl, Maschinen und Geräte zur Baum- und Wiesenpflege werden gezeigt, an Beratungsständen werden die Fragen der Besucher beantwortet, die neuen Trends aus der Branche werden aufgezeigt.



Als Partner wirken unter anderem mit der Verein Viezstraße e.V., der Naturpark Saar-Hunsrück, der Zweckverband Wolferskopf, die Gemeinde Beckingen, das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, die Saarschleifenland-Touristik GmbH des Landeskreises, der Imkerverein Düppenweiler und die AG Mostbirnenallee Weiskirchen.

Die Gemeinde Beckingen und die Stadt Merzig bieten zudem ab 13.30 Uhr Wanderungen auf dem Fischerberg an. Hier wird im Rahmen eines „Tag des Wanderns“ das neue Traumschleifchen „Fischerberg“ eingeweiht.

Detaillierte Informationen zum Programm finden sich im Internet: