70 Feuerwehrleute bekämpfen Brand von Wohnhaus in Honzrath

Dachstuhl in Flammen : Ein Verletzter bei Brand in Honzrath

Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungskräfte Honzrath (Kreis Merzig-Wadern): Das Dachgeschoss eines Wohnhauses brannte vollständig aus, ein Mann wurde dabei verletzt.

Am Dienstag kam es um die Mittagszeit in der Straße „Im Neder" in Honzrath zu einem Wohnhausbrand bei dem ein 43 Jahre alter Mann verletzt wurde. Das Feuer entstand in einem Zimmer des Dachgeschosses und breitete sich schnell aus. Dabei durchschlugen die Flammen die gut isolierte Dachhaut und waren dadurch nur unter großen Schwierigkeiten zu löschen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf einige hunderttausend Euro.

Mehr als 70 Feuerwehrleute und DRK-Helfer waren zur Bekämpfung im Einsatz, darunter auch die Feuerwehr Merzig mit ihrer Drehleiter. Die Löscharbeiten zogen sich über den gesamten Nachmittag hin. Auch die Polizei war vor Ort.

Das Dachgeschoss des zweieinhalbgeschossigen Hauses brannte vollständig aus. Die Flammen griffen auch auf die unteren Stockwerke über. Zur Brandursache liegen derzeit noch keine genaueren Erkenntnisse vor.

Mehr von Saarbrücker Zeitung