1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Bald keine Krankenhausbetten mehr?

Unsere Woche : Alles andere als christlich

Die Angst, bald kein offenes Krankenhaus in der Region mehr zu haben, grassiert nicht erst seit dem Paukenschlag am Freitag. Da verkündete die ctt-Trägergesellschaft fast aus heiterem Himmel das Aus für das Lebacher Krankenhaus.

Erinnerungen an die Aktion der Marienhaus GmbH werden wach, die sich ebenso unfein aus Wadern verabschiedet hatte und dem Vernehmen nach sich diesen Rückzug auch noch versilbern ließen.

Es kann und darf doch nicht wahr sein, dass das Betreiben eines Krankenhauses nur noch eine Sache des Geldverdienens ist. Sahnt der Träger dicke Renditen ab, bleibt ein Haus offen. Wenn nicht, Pech gehabt. Patienten und Mitarbeiter gucken in die Röhre. Sowohl die ctt-Trägergesellschaft als auch die Marienhaus GmbH verstehen sich nach eigenen Worten als Unternehmen, die als christliche Einrichtung wirken wollen Wer das jetzt noch glaubt, glaubt auch an den Osterhasen.