1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Am Wochenende 20 neue Fälle von Corona im Kreis Merzig-Wadern

Über 100 aktive Infektionen : Am Wochenende 20 neue Fälle von Corona im Kreis Merzig-Wadern

Am Wochenende sind 20 neue Corona-Infektionen im Landkreis Merzig-Wadern registriert worden, und zwar zwölf am Samstag und acht am Sonntag. Dies teilte der Landkreis Merzig-Wadern am Sonntag auf SZ-Anfrage mit.

Die neuen Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kreis-Kommunen: sechs in Mettlach, fünf in Merzig, vier in Beckingen, drei in Perl, jeweils einer in Weiskirchen und Losheim. Zugleich wurden keiner der zuletzt Infizierten als genesen registriert, so dass sich die Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Kreis auf 103 erhöht. Die Verteilung auf die Kommunen ist wie folgt: Mettlach 35, Merzig 35, Perl zehn, Losheim am See neun, Beckingen acht, Weiskirchen fünf, Wadern eine. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 72,60. Insgesamt gab es seit März 425 an Corona Erkrankte, 319 sind wieder genesen, drei Menschen seither an oder mit Corona verstorben.

Als Reaktion auf den unverminderten Anstieg der Infektionszahlen hat der Landkreis am Freitag eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Deren wesentliche Punkte sind: Privatveranstaltungen in geschlossenen, öffentlichen Räumen sind nur noch mit bis zu zehn Personen, in privaten Räumen nur mit bis zu zehn Personen aus zwei Haushalten unter Beachtung der Schutzmaßnahmen zulässig. Das Ausschank- und Verkaufsverbot für Alkohol wird auf die Zeit zwischen 23 Uhr und 6 Uhr früh erweitert. Das Tragen einer Maske wird verpflichtend auch im öffentlichen Raum, wo Menschen dichter oder länger zusammenkommen und den Mindestabstand von eineinhalb Metern nicht einhalten können (und nachgewiesene gesundheitliche Gründe dem nicht entgegenstehen), also etwa auf belebten Straßen, in Fußgängerzonen, auf Veranstaltungen im öffentlichen Raum aller Art. Dies gilt auch für Gäste in Gaststätten und Gastronomiebetrieben, die sich abseits ihres zugewiesenen Platzes aufhalten.