1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

A-Jugend: SV Mettlach stürzt Tabellenführer

A-Jugend: SV Mettlach stürzt Tabellenführer

Mettlach. Am sechsten Spieltag hat die A-Jugend des SV Mettlach in der Regionalliga Südwest ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter Borussia Neunkirchen setzte sich die Elf von Trainer Andreas Burch mit 2:0 (1:0) durch und rangiert jetzt mit vier Punkten vor Tabellenschlusslicht FC Metternich auf Platz 13

Mettlach. Am sechsten Spieltag hat die A-Jugend des SV Mettlach in der Regionalliga Südwest ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter Borussia Neunkirchen setzte sich die Elf von Trainer Andreas Burch mit 2:0 (1:0) durch und rangiert jetzt mit vier Punkten vor Tabellenschlusslicht FC Metternich auf Platz 13. "Endlich hatten wir heute mal das Quäntchen Glück, das uns in den letzten Wochen so oft gefehlt hat", freute sich Burch über den überraschenden Dreier beim Spitzenreiter aus Neunkirchen. Dabei begann seine Mannschaft stark und erspielte sich aus einer kompakt stehenden Defensive bereits zu Beginn mehrere gute Möglichkeiten. "Aber wie in den Vorwochen machte sich erneut unsere Abschlussschwäche bemerkbar", kritisiert Burch, der bis zur 43. Minute warten musste, ehe Khalil Rizk nach schönem Sololauf den 1:0-Führungstreffer für sein Team markierte. Im zweiten Durchgang machten die Borussen Druck, doch SVM-Torwart Alessandro Amella verhinderte mehrfach den Ausgleichstreffer. Gegen die nun drängende Heimelf schloss Jeffrey Mike einen Konter mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke ab (80. Minute). "Heute hat mein Team endlich mal 90 Minuten Gas gegeben. Ich hoffe, dieser Sieg gibt uns Auftrieb für die kommenden Spiele, wenn es gegen Mannschaften aus den unteren Tabellenregionen geht", so Burch. Die nächste Partie bestreitet Mettlach erst wieder am Sonntag, 12. Oktober. Dann geht's bei der ebenfalls am Tabellenende stehenden Spvgg. Wirges um drei wichtige Punkte im Kampf um den Ligaverbleib. awi