| 20:24 Uhr

Sportkongress
2. Sportkongress: viele interessante Workshops

Saarbrücken. Nach dem Auftakt und großen Erfolg im Jahre 2016 mit mehr als 500 Teilnehmern geht der „Saarbrücker Turn- und Sportkongress“ am 29. und 30. September an der Hermann-Neuberger-Sportschule in die nächste Runde. red

Unter dem Motto „Schaut über den Tellerrand!“ will der Kongress Übungsleiter und Funktionäre zusammenbringen und nachhaltige Impulse für die Vereinsentwicklung setzen. Zum Konzept des Kongresses gehört es, Themen sportartübergreifend zu vermitteln und die Teilnehmer zu motivieren, im Verein sportart- und abteilungsübergreifend zu arbeiten sowie voneinander zu lernen. Schließlich basieren viele Sportarten auf gemeinsamen motorischen, koordinativen und konditionellen Grundlagen.


Mehr als 50 Referenten geben in über 150 Vorträgen und Workshops ihr Wissen und ihre Kenntnisse an die Teilnehmer weiter. Auf dem Programm stehen die Themenbereiche Vereinsführung/Vereinsstrategie, sportartübergreifendes Kinderturnen, Gerätturnen und Gymwelt. Neben allgemeinen Fitness- und Gesundheitsthemen wie Functional Training, Aqua Fitness, Dance und Outdoor stehen auch Workshops zu den Themen Bewegungsangebote für Ältere und in der Rehabilitation auf dem Programm. Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt wieder den Kongress.

Die Kongress-Broschüre steht im Internet unter www.stb.saarland zum Download bereit.

Bis zum 7. September können sich Teilnehmer unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit anmelden.