1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

143 Menschen in Merzig-Wadern von Corona genesen - eine Neu-Infektion

Neue Zahlen für den Kreis Merzig-Wadern : 50 weitere Menschen aus Corona-Quarantäne entlassen

Die Anzahl der Menschen im Kreis Merzig-Wadern, die sich von ihrer Corona-Infektion erholt haben, ist auf 143 gestiegen. Dies teilt der Landkreis mit. Zu dem großen Sprung im Vergleich zu Donnerstag, als 95 Menschen als genesen galten, gekommen, weil am Freitag rund 50 Menschen aus der Quarantäne entlassen worden seien, erläutert Kreis-Sprecher Werner Klein.

Die vom Coronavirus Genesenen verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Kommunen im Kreis: 35 in Merzig, 26 in Perl, 22 in Beckingen, 20 in Wadern, jeweils 17 in Mettlach und Losheim am See sowie sechs in Weiskirchen.

Eine Neu-Infektion ist laut Kreis am Freitag hinzugekommen. Dabei wurde ein Bürger der Stadt Merzig positiv auf die Krankheit Covid-19 getestet. Seit Beginn der Pandemie sind somit 189 Tests im Kreis Merzig-Wadern positiv ausgefallen: 43 in Perl, 40 in Merzig, 29 in Mettlach, 26 in Beckingen, 23 in Wadern, 21 in Losheim am See und sieben in Weiskirchen.

Wie der Landkreis weiter mitteilt, befinden sich derzeit 104 Personen in Quarantäne. Dabei handele es sich aber auch um Menschen, die negativ getestet wurden und nur aus Sicherheitsgründen in Quarantäne seien, beispielsweise Partner von Menschen, die positiv getestet wurden, sagt Klein.

In den Krankenhäusern des Kreises werden laut aktuellstem Stand neun Menschen wegen einer Corona-Infektion behandelt. Acht Patienten befinden sich laut Kreis in Losheim und einer in Merzig.