1. Saarland

Merzig, Bexbach und Saarbrücken: Weitere Corona-Fälle im Saarland

Kostenpflichtiger Inhalt: Merzig, Saarbrücken, Bexbach : Behörden rechnen heute mit weiteren Corona-Fällen im Saarland

Im Saarland gibt es nach SZ-Informationen mehrere ernstzunehmende Corona-Verdachtsfälle.

Im Saarland ist nach SZ-Informationen für den heutigen Freitag mit der Bekanntgabe weiterer Corona-Erkrankungen zu rechnen. Wie aus Behörden-Kreise verlautete, rechnet man mit zwei bis drei postitiven Test-Ergebnissen im Laufe des Tages. In Merzig, Saarbrücken und Bexbach würden Tests von Patienten erwartet, bei denen der Corona-Verdacht sehr ernst genommen wurde, erfuhr die SZ. Mindestens im Fall des Patienten in Bexbach befindet sich der Patient nach SZ-Informationen in Quarantäne.

Bislang gab es im Saarland einen bestätigten Corona-Verdachtsfall. Ein Oberarzt der Uni-Kinderklinik in Homburg hatte sich (vermutlich bei einem Kongress) mit dem neuartigen Virus infiziert. Dutzende Tests in seinem Umfeld hatten bis Donnerstagabend keine weitere positiven Ergebnisse gezeigt. Die Klinik verschärfte aber - wie andere Krankenhäuser im Land - ihre Sicherheitsvorkehrungen.