Alexander Funk folgt auf Tobias Hans: Merkel-Kritiker führt künftig die CDU-Fraktion im Landtag

Alexander Funk folgt auf Tobias Hans : Merkel-Kritiker führt künftig die CDU-Fraktion im Landtag

Mit seinen 43 Jahren gehört Alexander Funk zu den jüngeren Abgeordneten im saarländischen Landtag, dennoch kann er bereits eine Menge politischer Erfahrung aufweisen. 2004 war der Diplom-Kaufmann aus Bexbach erstmals ins Landesparlament gewählt worden, damals war er Landeschef der Jungen Union.

Nach fünf Jahren wechselte Funk in den Bundestag, wo er bis 2017 blieb. Er profilierte sich in Berlin vor allem als Kritiker der Griechenland- und Eurorettungspolitik der Regierung Merkel, was ihm in der eigenen Fraktion Probleme einbrachte. Nach der Bundestagswahl 2013, bei der Funk wie schon vier Jahre zuvor das Direktmandat im Wahlkreis Homburg gewann, verweigerte ihm die CDU/CSU-Bundestagsfraktion einen Platz im einflussreichen Haushaltsausschuss, dem er zuvor angehört hatte.

An der CDU-Basis konnte Funk mit seiner Haltung gleichwohl punkten. Im vorigen Jahr kehrte der Hobby-Fußballer und Vater einer Tochter in den Landtag zurück, auch weil ihm die jahrelange Pendelei zwischen Bexbach und Berlin zu viel wurde. Im Landtag war er bislang Vize-Fraktionsvorsitzender.

Mehr von Saarbrücker Zeitung