1. Saarland

Meilensteine im Nohfelder Rathaus

Meilensteine im Nohfelder Rathaus

NohfeldenMeilensteine im Nohfelder Rathaus Die Ausstellung "Meilensteine" mit Skulpturen und Bildern von Kurt Renner ist bis 11. April in der Galerie im Rathaus Nohfelden zu sehen. himÖffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, acht bis 16 Uhr, Freitag, acht bis zwölf Uhr

NohfeldenMeilensteine im Nohfelder RathausDie Ausstellung "Meilensteine" mit Skulpturen und Bildern von Kurt Renner ist bis 11. April in der Galerie im Rathaus Nohfelden zu sehen. himÖffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, acht bis 16 Uhr, Freitag, acht bis zwölf Uhr.BaumholderGreentown-Jazzband gastiert in der BrühlhalleAm Samstag, 12. April, um 20 Uhr, gastiert die "Greentown-Jazzband" in der Brühlhalle. Die "Greentown-Jazzband" ist eine Traditional-Jazz-Band aus Ljubljana/Slowenien unter der Leitung des Klarinettisten Bodo Buar. Karten kosten neun Euro an der Abendkasse und acht Euro (zuzüglich 50 Cent Vorverkaufsgebühr) im Vorverkauf. redVorverkauf: Stadtbüro, Bürohaus Edinger, Aral-Tankstelle Brückmann (alle Baumholder), in Birkenfeld in der Buchhandel Thiel.BosenOtmar Alt zeigt seine Werke in der Mühle Unter dem Titel "Bilder - Grafiken - Objekte" präsentiert das Kunstzentrum Bosener Mühle noch bis 13. April die neuesten Werke des Trierer Künstlers Otmar Alt. Die Ausstellung ist freitags von 14 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von elf bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. himTheleySkulpturen und Bilder von Rudi JungmannRudi Jungmann aus Selbach zeigt bis 13. April Bilder und Skulpturen in der Johann-Adams-Mühle in Theley. Die Ausstellung ist sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. himÜber ein Leben in der ZeitenwendeAm Donnerstag, 17. April, beginnt im St. Wendeler Mia-Münster-Haus um 19.30 Uhr der Vortrag "Nikolaus von Kues - Leben in der Zeitenwende". Er wird gehalten von August Herbst vom Institut für Cusanusforschung Trier. Er spricht über eine der bedeutensten Persönlichkeiten der europäischen Geistesgeschichte. Der Eintritt kostet vier Euro. red Informationen: Telefon (06851) 80 91 33.