1. Saarland

Mehr Unterstützung für HSG Völklingen

Mehr Unterstützung für HSG Völklingen

Völklingen. Bei der HSG Völklingen hat sich die Fördergemeinschaft Handball neu aufgestellt. Mehr Förderer wollen künftig mithelfen, finanzielle Voraussetzungen für die neue Saison zu schaffen. Das Augenmerk gilt mehr der ersten Mannschaft, die nach dem Titelgewinn in der Saarlandliga ab der neuen Saison wieder in der Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar spielt

Völklingen. Bei der HSG Völklingen hat sich die Fördergemeinschaft Handball neu aufgestellt. Mehr Förderer wollen künftig mithelfen, finanzielle Voraussetzungen für die neue Saison zu schaffen. Das Augenmerk gilt mehr der ersten Mannschaft, die nach dem Titelgewinn in der Saarlandliga ab der neuen Saison wieder in der Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar spielt.In der überregionalen Klasse sind weite Fahrten bei Auswärtsspielen mit erheblichen Kosten verbunden. Firmen aus Fürstenhausen und andere aus dem Stadtgebiet haben bereits signalisiert, sich in der Sparte zu engagieren.

Bei Zusammenkünften der Fördergruppe im Vereinslokal Dorfschenke in Fürstenhausen geht es darum, das Budget bis zu Beginn der neuen Runde im September noch zu verbessern. Einige Förderer haben sich persönlich bereit erklärt, einen Beitrag für den Spielerbereich der ersten Mannschaft zu leisten. Vorsitzender der Fördergemeinschaft ist Rolf Ackermann. Stefan Hoff, sportlicher Leiter der HSG, zählt ebenfalls zur Führungsspitze.

Mit Klaus Ruby, Karlheinz Junkes, Harald Pohl, Harald Zimmermann, Horst Hausknecht und Karlheinz Becker sind zudem ehemalige Handballer und Vorstandsmitglieder des TV Fürstenhausen im Kreis der Förderer. ebe