1. Saarland

Mehr Ruhebänke für ältere Leute

Mehr Ruhebänke für ältere Leute

Homburg. Bis 22 Uhr wird der Brückweiher in Jägersburg jeden Tag beleuchtet. Und damit die Spaziergänger und Jogger die beleuchteten Wege auch richtig genießen können, sollen die Wege, die durch die Verlegung der Stromkabel lidiert wurden, in diesem Frühjahr hergerichtet werden. Das teilte Ortsvorsteher Siegfried Biegaj gestern auf Anfrage mit

Homburg. Bis 22 Uhr wird der Brückweiher in Jägersburg jeden Tag beleuchtet. Und damit die Spaziergänger und Jogger die beleuchteten Wege auch richtig genießen können, sollen die Wege, die durch die Verlegung der Stromkabel lidiert wurden, in diesem Frühjahr hergerichtet werden. Das teilte Ortsvorsteher Siegfried Biegaj gestern auf Anfrage mit. "Es könnte allerdings zu Verzögerungen kommen, da der Haushalt noch nicht genehmigt ist", sagte Biegaj gestern. Neben den neuen Wegen wird es um den Brückweiher bald auch mehr Ruhebänke geben. Laut Biegaj hat der Ortsrat beschlossen, den Weg behindertengerecht zu gestalten. Das bedeutet, dass zirka alle 200 Meter eine Bank stehen soll, damit die älteren Leute sich ausruhen können. "Außerdem haben wir einen Antrag für einen Schwimmsteg am Bootsverleih gestellt", teilte der Ortsvorsteher mit. Momentan gäbe es dort einen Betonsteg. Der Schwimmsteg habe den Vorteil, dass er sich dem Wasserspiegel anpasse und die Gäste unabhängig vom Wasserspiegel sicher zu den Booten kämen. Biegaj: "Dieses Vorhaben ist allerdings noch im Aufbau. Wir warten auf Zuschüsse vom Wirtschaftsministerium." Wenn die Gäste trockenen Fußes zu den Booten kommen, profitiert davon auch Waldemar Ruffing, der Inhaber des Bootshauses. Denn umso mehr Gäste auf dem Brückweiher Tretboot fahren, umso mehr trägt sich der Bootsverleih. Ob dieser sich bereits jetzt trägt, kann man laut Ruffing noch nicht sagen. Eines ist nach Aussage von Waldemar Ruffing allerdings schon jetzt sicher: "Der Bootsverleih wird sehr gut angenommen." Der Publikumsverkehr am Brückweiher sei durch die Boote enorm gestiegen. Und die Tretbootfahrer dürfen sich freuen: Spätestens ab dem 1. Mai sollen die Boote wieder schippern. Ruffing berichtete gestern, dass es an diesem Tag auch eine Großveranstaltung geben wird, bei der die beiden Bands Madhouse und Take Five auftreten werden. Außerdem hat Ruffing verraten, dass ein Jugendzeltlager am Jägersburger Brückweiher geplant ist. "Wir haben eine Fläche zur Verfügung, die wir gern für dieses Projekt nutzen würden."