1. Saarland

Mehr als "Mama" sagt er nicht

Mehr als "Mama" sagt er nicht

Dillingen. Der fünfjährige Kai-Peter Hellenbrand ist ganz aus dem Häuschen, als Mitarbeiter der Saarbrücker Zeitung ins Haus kommen. Er lacht, schreit und läuft fröhlich herum - allerdings spricht er nicht. Kai-Peter leidet seit seiner Geburt unter globaler Entwicklungsverzögerung und Hypothyreose

Dillingen. Der fünfjährige Kai-Peter Hellenbrand ist ganz aus dem Häuschen, als Mitarbeiter der Saarbrücker Zeitung ins Haus kommen. Er lacht, schreit und läuft fröhlich herum - allerdings spricht er nicht. Kai-Peter leidet seit seiner Geburt unter globaler Entwicklungsverzögerung und Hypothyreose. Bei dieser Krankheit wird der Körper nur mangelhaft mit Schilddrüsenhormonen versorgt, was zu verminderter Leistungsfähigkeit führt."Er war schon oft im Krankenhaus", erzählt Rita Hellenbrand, seine Mutter. "Er hat Schilddrüsenunterfunktion und kriegt deshalb alle zwei Tage Tabletten", berichtet sie weiter. Hinzu kommt die verzögerte Sprachentwicklung. "Mama" ist eines der wenigen Worte, die Kai-Peter sagen kann.

"Er versteht alles und hört auch sehr gerne Musik", berichtet Rita Hellenbrand und fügt hinzu: "Und er probiert, im Singkreis des Kindergartens mitzusingen." Kai-Peter besucht den Kindergarten der Lebenshilfe in Saarwellingen, der sich insbesondere um schwer- und geistigbehinderte Kinder kümmert. Im Kindergarten bekommt Kai-Peter zusätzlich Ergotherapie.

In den letzten Jahren habe sich Kai-Peter laut seiner Ärzte schon sehr verbessert, sagt die Mutter. Er kann sich durch Handzeichen verständlich machen, doch sprechen kann er trotz seiner fünf Jahre immer noch nicht.

Um dies zu ändern, möchte es die Familie gerne mit einer Delfintherapie versuchen. "Wir haben einen Bekannten, dem hat die Therapie geholfen. Das Kind spricht jetzt", erzählt Rita Hellenbrand. Doch eine Therapie mit Delfinen ist teuer, sie kostet bis zu 10 000 Euro. Dieses Geld hat die Familie Hellenbrand nicht, weshalb sie um Mithilfe bittet. Wie es ohne eine Therapie weiter gehen soll, "wissen wir selbst noch nicht", sagt Rita Hellenbrand.

Auf einen Blick

Spendenkontakt: Stichwort "Kai-Peter Hellenbrand" auf das Konto 45 44 59 09 bei der Volksbank Dillingen, Bankleitzahl 59 39 20 00. bsch