1. Saarland

Mehr Ärzte und Psychotherapeuten im Saarland

Gesundheit : Saarland bei Ärzte-Dichte besser als Bundesschnitt

Für Patienten im Saarland gibt es immer mehr Praxisärzte und Psychotherapeuten. Im vorigen Jahr kamen 221,7 der Fachleute auf 100 000 Einwohner und damit etwas mehr als im Jahr zuvor (219,7).

Das geht aus Daten des Bundesarztregisters hervor. Im bundesweiten Vergleich lag das Saarland damit im oberen Mittelfeld. Dichter war das Ärztenetz nur in Bremen, Hamburg, Berlin und der Region Nordrhein. Die Statistik zeigt allerdings auch, dass der Altersdurchschnitt der Ärzte im Saarland relativ hoch ist. 2018 lag er bei 54,8 Jahren. Höher war er nur in Berlin und in Bremen.