| 21:20 Uhr

Frisches Gemüse
Mega-Gewächshaus bringt Warndt Jobs auf Grubengelände

Großrosseln. Rund 70 Menschen sollen künftig in einem Mega-Gewächshaus arbeiten, das auf dem Gelände des früheren Bergwerks Warndt errichtet werden soll. Zusammen mit einem Partner aus der Großgärtnerei-Branche will der saarländische Unternehmer Albert Winzent das Gewächshaus bauen, das eine Fläche von zehn Hektar umfassen soll. Reifen sollen dort Tomaten, Paprika und Auberginen. Auch ein neues Energiespar-Konzept soll im Warndt umgesetzt werden.
Lothar Warscheid

Rund 70 Menschen sollen künftig in einem Mega-Gewächshaus arbeiten, das auf dem Gelände des früheren Bergwerks Warndt errichtet werden soll. Zusammen mit einem Partner aus der Großgärtnerei-Branche will der saarländische Unternehmer Albert Winzent das Gewächshaus bauen, das eine Fläche von zehn Hektar umfassen soll. Reifen sollen dort Tomaten, Paprika und Auberginen. Auch ein neues Energiespar-Konzept soll im Warndt umgesetzt werden.