1. Saarland

Matthias Nickels übernimmt Vorsitz

Matthias Nickels übernimmt Vorsitz

St. Wendel. 34 seiner 60 Mitgliedschöre entsandten Delegierte zur Jahreshauptversammlung des Kreischorverbandes, die dieses Jahr in Gehweiler stattfand. Matthias Nickels, der stellvertredende Vorsitzende des Verbandes, ging auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr ein

St. Wendel. 34 seiner 60 Mitgliedschöre entsandten Delegierte zur Jahreshauptversammlung des Kreischorverbandes, die dieses Jahr in Gehweiler stattfand. Matthias Nickels, der stellvertredende Vorsitzende des Verbandes, ging auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr ein. Zu den Höhepunkten zählten die "Nacht der Chöre" mit Klaus Fischbach und die Chorwerkstatt "Tag der jungen Stimmen". Anlässlich des 60jährigen Bestehens des Kreischorverbandes gab Nickels einen Rückblick auf die zurückliegenden sechs Jahrzehnte. Dem Verband gehören zurzeit 60 Chöre mit 1550 erwachsenen Sängerinnen und Sängern sowie 225 Kinder und Jugendliche an. Die Chöre in Marpingen und Sotzweiler haben ihre Chorarbeit eingestellt. Kreischorleiter Thomas Martin ging auf die anstehenden Veranstaltungen im Jahr des 60. Geburtstags ein. Dabei hätten, so Martin, alle Chöre des Landkreises eine Plattform, ihr Können und ihre Aktivitäten unter Beweis zu stellen.Der Kreischorverband geht mit einer neuen Führung in das nächste Jahrzehnt. Die Delegierten wählten in Gehweiler Matthias Nickels aus Sitzerath zum neuen Kreisvorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Ingbert Schummer aus Selbach gab dieses Amt aus gesundheitlichen Gründen ab, stellte sich jedoch zur Wahl zum stellvertretenden Kreisvorsitzenden. Die Versammlung stimmte zu, ebenso bei der Wahl der Kassiererin Anette Beck. Gabi Staudt wurde als Schriftführerin bestätigt. Weiter im Amt sind auch Kreischorleiter Thomas Martin, sein Stellvertreter Hubert Hoffmann und Pressereferent Willi Klesen. Die nächste Jahreshauptversammlung wurde auf den 23. März 2013 gelegt. Tagungsort ist Wolfersweiler. gtr