Mathilde Benner wird diesen Samstag 90

Mathilde Benner wird diesen Samstag 90

Mathilde Benner geborene Strobel aus Bexbach feiert an diesem Samstag ihren 90. Geburtstag.

Als einziges Kind ihrer Eltern kam sie in der Susannastraße zur Welt. Wohl behütet ist sie aufgewachsen. Es sei nicht immer einfach gewesen, als Einzelkind durchs Leben zu gehen, aber sie habe immer alles gut gemeistert, erzählt sie unserer Zeitung. Auf insgesamt 33 Berufsjahre kann die Jubilarin zurückblicken. Die letzten 18 Jahre davon war sie als Stationshilfe in den Unikliniken in Homburg beschäftigt. All die Jahre lebte sie allein in ihrem Geburtshaus in der Susannastraße. Mit 89 Jahren erlitt sie einen Oberschenkelhalsbruch und konnte nach der Entlassung aus dem Krankenhaus, trotz der Hilfe ihrer beiden Kinder, nicht mehr in ihrem Haus bleiben. Deshalb entschloss sie sich schweren Herzens, in ein Seniorenheim zu gehen. Heute verbringt sie ihren Lebensabend in der Gemeinschaft des Seniorenheims in der nahen Amselstraße. Hier werde sie hervorragend betreut, wie sie stolz versichert. Inzwischen nehme sie an allen angebotenen Aktivitäten im Seniorenheim teil und fühle sich in der großen Gemeinschaft recht wohl.

Zu ihrem Festtag wird die rüstige Jubilarin beglückwünscht von ihrer ganzen Familie, Verwandten und Bekannten, sowie ihren früheren Nachbarn aus der Susannastraße. Gemeinsam mit ihrer Tochter Waltraud, die zwei Tage später ihren 70. Geburtstag feiert, begeht sie mit ihrer Familie ihren Festtag.

Mehr von Saarbrücker Zeitung