1. Saarland

Masern-Impfung im Saarland ab März für Kinder Pflicht

Impfpflicht : Masern-Impfung ab März für Kinder im Saarland Pflicht

In gut einer Woche, zum 1. März, tritt bundesweit das Gesetz zur Masern-Impfpflicht in Kraft. Dies hat unter anderem Folgen für Eltern, die ihre Kinder in einer Kita oder einer Schule anmelden, wie das saarländische Gesundheitsministerium am Donnerstag mitteilte.

Eltern müssen bei der Anmeldung die Masernschutz-Impfung ihrer Kinder nachweisen. Für Kinder, die bereits in eine Kita oder Schule gehen, gilt eine Übergangsfrist bis 31. Juli 2021. Auch jüngere Lehrer und Betreuer müssen geimpft sein. Zwei saarländische Lehrerverbände beklagen, dass Eltern und Schulen nicht umfassend über die Regelungen zum Impfschutz informiert worden seien.