1. Saarland

Marpinger Schüler feiern bunten Abschied

Marpinger Schüler feiern bunten Abschied

Marpingen. Endlich haben wir das Zeugnis in der Tasche und endlich ist die Schule passé. So mögen vergangene Woche viele der 92 Absolventen des Mittleren Bildungsabschlusses in der Marpinger Gesamtschule gedacht haben, als sie mit ihren Familienangehörigen und den Lehrern in der Aula zur Abschlussfeier zusammengekommen waren

Marpingen. Endlich haben wir das Zeugnis in der Tasche und endlich ist die Schule passé. So mögen vergangene Woche viele der 92 Absolventen des Mittleren Bildungsabschlusses in der Marpinger Gesamtschule gedacht haben, als sie mit ihren Familienangehörigen und den Lehrern in der Aula zur Abschlussfeier zusammengekommen waren. Für 55 der 92 ist die Schule allerdings noch nicht zu Ende gegangen, denn sie haben den Übergang zur Klassenstufe elf geschafft und werden diese Möglichkeit auch nutzen. "Wer in die Schule geht, damit er irgendwo geparkt ist, sollte besser zu Hause bleiben", sagte Schulleiter Edmund Hinsberger bei der Feier. "Wer in die Oberstufe gehen will, muss sich sagen: Ich will das Abitur erreichen. Wer das nicht will, sollte ein Sabbatjahr einlegen." Mit dem Eintritt in die Oberstufe oder in den Beruf wachse auch die Verantwortung, so der Schulchef. Diese Verantwortung habe heute eine ganz andere Qualität als in den 50er Jahren. Damals habe gegolten: Ich muss mich wie ein gehorsamer Christ benehmen und als fleißiger Schüler meine Pflicht erfüllen. Eine Opposition sei damals selten gewesen. "Ihr müsst selbst nach Antworten auf die gesellschaftlichen Herausforderungen suchen und kritischen Rückfragen standhalten." Außer den Zeugnissen wurden Preise für besondere Leistungen und für ein lobenswertes Sozialverhalten an acht Schüler ausgegeben: Lena Groß und Esther Naumann (Klasse 10a), Madeleine Graus und Sarah Riefer (Klasse 10b), Tobias Woll und Philip Ettinger (Klasse 10c), Daniel Dörr und Alexandra Bethscheider (Klasse 10d). Das Programm, das die Schülerinnen und Schüler für diesen Abend zusammengestellt hatten, war mit tollen Ideen ausgestattet. So wurde Elternsprecherin Renate Scheerer an Stelle einer Ansprache in die "Wetten-dass"-Aktion eingespannt. Darin musste Maria Poth Obst- und Gemüsesorten mit verbundenen Augen raten. Daniel Dörr und Erich Grünemeier sollten in 30 Sekunden 20 Disney-Figuren nennen. Lustig ging es beim Tutorenduell zu. Unter der Moderation von Marvin Hubertus waren Fragen wie "Was steht auf einer Ein-Euro-Münze?" oder "Du bist mein Sohn - aber ich bin nicht dein Vater. Wer bin ich?" zu beantworten. Der Liedvortrag von Julia Michel und Fabienne Fischer drückte die Freude über das erreichte Ziel aus. Sie sangen mit Hingabe "Halleluja". gtr

Auf einen Blick

Die Absolventen des Mittleren Bildungsabschlusses an der Gesamtschule Marpingen: Klasse 10a: Anna Appel (Hierscheid), Daniel Biehl (Neipel), Viktoria Casper (Wustweiler), Lena Groß (Eppelborn), Daniel Hahn (Remmesweiler), Laura Lambert (Eppelborn), Esther Naumann (Wiesbach), Hannah Marie Selzner (Hasborn-Dautweiler), Jennifer Thull (Hirstein). Klasse 10b: Lorina Di Clementi (Berschweiler), Stefan Dörr (Dirmingen), Fabienne Fischer (Urweiler), Madeleine Graus (Marpingen), Quendresa Miller (Dirmingen), Manuel Rauber (Uchtelfangen), Philipp Rauber (Dirmingen), Sarah Riefer (Winterbach). Klasse 10c: Stefan Ames (Hasborn-Dautweiler), Philip Ettinger (Marpingen), Nicolas Holz (Hasborn-Dautweiler), Lukas Janz (Urexweiler), Alexander Jost (Urexweiler), Julian Fabrice Lea (Urexweiler), Aline Markowski (Marpingen), Lucas Marx (Urweiler), Steven Pees (Berschweiler), Tore Pees (Berschweiler), Kristina Reiz (Berschweiler), Patrick Rußer (Urexweiler), Tobias Woll (Hasborn-Dautweiler). Klasse 10d: Alexandra Bethscheider (Eppelborn), Daniel Dörr (Wustweiler), Michelle Faber (Schiffweiler), Jana Gard (Marpingen), Demian Geßner (Marpingen), Marie Christin Groß (Marpingen), Christian Hans (Dirmingen), Marcel Haupenthal (Lindscheid), Ann-Kathrin Kläser (Theley), Tobias Müller (Marpingen), Maria Poth (Alsweiler), Christian Schneider (Marpingen), Stefanie Schnur (Alsweiler), Johannes Wachter (Marpingen), Hannah Weidig (Urexweiler). gtr