1. Saarland

Marpingen vor der Woche der Wahrheit

Marpingen vor der Woche der Wahrheit

Marpingen. Es wird die wohl wichtigste Woche im Kampf um die Meisterschaft für den Tabellenführer der Fußball-Landesliga Nordost, den FC Hellas Marpingen! An diesem Sonntag um 15 Uhr empfängt der FCM die Spvgg. Einöd-Ingweiler - eine richtig schwere Aufgabe. Denn Einöd ist die beste Mannschaft 2010 und hat als Dritter gerade mal drei Punkte weniger als Marpingen

Marpingen. Es wird die wohl wichtigste Woche im Kampf um die Meisterschaft für den Tabellenführer der Fußball-Landesliga Nordost, den FC Hellas Marpingen! An diesem Sonntag um 15 Uhr empfängt der FCM die Spvgg. Einöd-Ingweiler - eine richtig schwere Aufgabe. Denn Einöd ist die beste Mannschaft 2010 und hat als Dritter gerade mal drei Punkte weniger als Marpingen.Am Mittwoch gastiert Hellas dann beim Tabellen-Vierten FC Freisen (vier Punkte, aber auch zwei Spiele weniger als Marpingen). Zum Abschluss der Spitzenspiel-Woche empfängt der FCM am Sonntag, 18. April, den Fünften SV St. Ingbert. "Nach diesen Spielen wissen wir, wo die Reise für uns hingeht", ist FCM-Trainer Timo Hinsberger sicher. Ausgerechnet vor den entscheidenden Begegnungen befindet sich seine Mannschaft in einer Mini-Krise. Die letzten Spiele gegen den Tabellen-Vorletzten DJK St. Ingbert (1:1) und den SV Spiesen (0:2) konnten die Schwarz-Weißen nicht gewinnen. "Da haben wir fünf Punkte verschenkt. Eigentlich wollten wir uns ein Polster erarbeiten, doch daraus wurde nichts", ärgert sich Hinsberger. Der Trainer bemängelte in den beiden erfolglosen Spielen vor allem die fehlende Kaltschnäuzigkeit seiner Mannschaft. "Wir waren besser, haben nur unsere Möglichkeiten nicht genutzt." Überhaupt sieht er die Chancenverwertung als Hauptmanko seines Teams. "Ich denke, dass es noch keinen Gegner gab, der besser war als wir. Wenn wir nicht gewonnen haben, scheiterten wir meistens an der Cleverness und der Chancenverwertung." Mit der Spielvereinigung Einöd hat seine Mannschaft noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel kassierte Marpingen eine 0:3-Niederlage. Damit dies nicht wieder passiert, muss Marpingen beim Gegner vor allem einen Mann ausschalten: Pasquale Varsalona. Er führt mit 28 Treffern die Torschützenliste der Liga an. Parallel zum Titelrennen laufen bei Hellas die Personalplanungen für die nächste Saison. Zwei Neuzugänge von außerhalb stehen fest. Vom FC Oberkirchen (Bezirksliga) wird Stürmer Jan Klein kommen, vom Nachbarn VfB Berschweiler (ebenfalls Bezirksliga) Mittelfeldspieler Alexander Nenno. sem