1. Saarland

Marpingen: Torjäger Lenhardt fällt bis Saisonende aus

Marpingen: Torjäger Lenhardt fällt bis Saisonende aus

Marpingen. Fußball-Landesligist FC Hellas Marpingen ist blendend ins Jahr 2012 gestartet. Einem 4:1-Heimsieg gegen den SV Humes folgte am Wochenende ein 1:0-Erfolg bei Borussia Spiesen. "Wir waren in beiden Spielen fitter als der Gegner, das hat den Ausschlag gegeben", freut sich Trainer Timo Hinsberger

Marpingen. Fußball-Landesligist FC Hellas Marpingen ist blendend ins Jahr 2012 gestartet. Einem 4:1-Heimsieg gegen den SV Humes folgte am Wochenende ein 1:0-Erfolg bei Borussia Spiesen. "Wir waren in beiden Spielen fitter als der Gegner, das hat den Ausschlag gegeben", freut sich Trainer Timo Hinsberger. Durch die sechs Punkte verkürzte Hellas in der Landesliga den Rückstand auf einen Aufstiegsplatz auf einen Zähler. Trotzdem ist Hinsberger vor dem Heimspiel an diesem Sonntag um 16.45 Uhr gegen den Tabellen-Nachbarn VfB Hüttigweiler (ein Zähler mehr als Marpingen) nicht sorgenfrei.Der Grund: Der mit zwölf Saisontreffer erfolgreichste Marpinger Angreifer Steffen Lenhardt wird nach einer schweren Entzündung, wegen der er fünf Wochen im Krankenhaus lag, bis zum Saisonende ausfallen. In den ersten beiden Begegnungen fehlte zudem noch Kapitän Florian Theobald, der sich in der Vorbereitung einen Außenbandriss im Fuß zugezogen hatte. Der Innenverteidiger hofft aber, gegen Hüttigweiler sein Comeback geben zu können. Dafür droht mit Winter-Neuzugang Christophe Bokumabi, der vom Saarlandligisten FC Wiesbach zurückkam, ein anderer Innenverteidiger auszufallen. Er quetschte sich beim Sieg in Spiesen den Meniskus. "Dieses Jahr sind wir echt gebeutelt", schüttelt Hinsberger den Kopf.

Trotzdem hofft der Trainer, mit seinem Team gegen Hüttigweiler einen weiteren Dreier einfahren zu können. Der Gegner hatte eigentlich bereits vier Punkte mehr als Marpingen. Doch der VfB bekam vom Sportgericht des Verbandes drei Zähler abgezogen, weil der Verbandsliga-Absteiger am ersten Spieltag beim 8:1-Erfolg in Winterbach einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatte.

Genau wie der FC Marpingen spielt auch der Nachbar SC Alsweiler an diesem Wochenende zu Hause. Der SCA erwartet am Sonntag um 15 Uhr zum Kreis-Duell den SV Grügelborn. Die SF Winterbach spielen zur selben Zeit beim Tabellenzweiten DJK Bildstock. sem