1. Saarland

Markus Tröster übernimmt das THW-Kommando

Markus Tröster übernimmt das THW-Kommando

Der THW Ortsverband St. Wendel hatte zu einem Kameradschaftsabend in das Gemeindezentrum nach Bliesen eingeladen.

Der neue Ortsbeauftragte Markus Tröster leitete seine Begrüßung mit einem Gedicht von Wilhelm Busch ein: "Willst du froh und glücklich leben, lass kein Ehrenamt dir geben! Willst du nicht zu früh ins Grab, lehne jedes Amt gleich ab!"

Ganz im Gegensatz dazu stünde die Arbeit des THW Ortsverbandes St. Wendel, so Tröster weiter. Er unterstrich das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder in den sechs Einsätzen, zu denen das THW in diesem Jahr bis dato alarmiert worden sei. Darunter beispielsweise der zweiwöchige Einsatz in einem Flüchtlingscamp in Jordanien zum Aufbau der Infrastruktur oder der Einsatz der THW-Helfer beim Hochwasser im Osten von Deutschland.

Rund 60 Einsatzkräfte unterstützten darüber hinaus die Einsätze der Feuerwehr bei den unterschiedlichsten Szenarien. Tröster hob hervor, dass die THW-Jugend beim Landesjugendwettkampf in Friedrichsthal den dritten Platz belegte.

Nach dem Dank an die Helfer für die geleistete Arbeit, dankte Markus Tröster ganz besonders seinem Vorgänger im Amt, Hans-Jürgen Lang, für 15 Jahre vorbildlichen Einsatz als Ortsbeauftragter mit einer Urkunde und ernannte ihn zum Ehren-Ortsverbandsbeauftragten. Weiterhin wurden THW-Mitglieder für zehnjährige, 30-jährige und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Ein halbes Jahrhundert THW

Helmut Engelhard erfuhr für 50 Jahre Mitgliedschaft eine besondere Ehrung durch THW-Geschäftsführer Sebastian Hohmann. Seit 1995 trägt der Jubilar den Ehrentitel "Deichgraf", nachdem er in der Nacht zum 25. Januar die hochwasserbedingte Überflutung der Tiefgarage in St. Wendel maßgeblich mit verhindert hatte. Außerdem ist er immer noch im Zugtrupp tätig und als "Befähigte Person Elektro" für die Wartung und Pflege der Elektrogeräte zuständig.

Der Helfersprecher des Ortsvereins, Daniel Kraß, leitete zusammen mit THW-Geschäftsführer Sebastian Hohmann die Abberufung der ehemaligen Stabsmitglieder und Führungskräfte ein, bevor der neue Stab und die neue Führungsmannschaft eingesetzt wurden.

Zum Thema:

Zur PersonDer neue Ortsbeauftragte Markus Tröster ist 23 Jahre alt und wohnt in Urweiler. Er ist bereits seit seinem zehnten Lebensjahr Mitglied beim THW-Ortsverband St. Wendel. Von 2008 bis 2013 übte er die Funktionen des Jugendbetreuers sowie die des Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit aus. Der gelernte Mediengestalter engagiert sich außerdem als Leiter im THW-Media-Teams Saarland sowie bei der THW-Jugend Saarland. red

Zum Thema:

Auf einen BlickEhrungen für zehn Jahre Mitgliedschaft: Jens Klos; 30 Jahre Mitgliedschaft: Frank Groß, Heiko Mai; 40 Jahre Mitgliedschaft: Wolfgang Jung (in Abwesenheit); 50 Jahre Mitgliedschaft: Helmut Engelhard. Helferzeichen in Gold: Melanie Roth, Marko Schirra. Helferzeichen in Gold mit Kranz: Thomas Spaniol, Sven Kesselring. Führungskräfte: Markus Tröster (Ortsbeauftragter), Andreas Alsfasser (Stellvertreter), Ernst Becker (Ausbildungsbeauftragter), Marc Schmitt (Öffentlichkeitsarbeit), Thomas Klos (Verwaltungsbeauftragter), Frank Groß und Marko Schirra (Jugendbetreuer), Thomas Rebmann (Schirrmeister), Marc Schömann (Koch), Christian Dhum (Gruppenführer 1), Martin Klees (Zugführer), Thomas Haßdenteufel (Zugtruppführer), Daniel Kraß (Truppführer 1), Jens Klos (Gruppenführer 2), Marion Roth (Truppführer 2), Thomas Rahn und Tobias Schuh (Fachgruppe Räumen). rgm