Markus Rausch: Merzig soll Standort der Bundeswehr bleiben

Markus Rausch: Merzig soll Standort der Bundeswehr bleiben

Merzig. Vor dem Hintergrund der aktuellen Strukturdebatte bei der Bundeswehr macht sich SPD-Landratskandidat Markus Rausch für den Erhalt und die Stärkung der saarländischen Standorte stark. Im Zusammenhang mit der laufenden Bundeswehr-Strukturreform fordert Rausch die Sicherung des Standorts Merzig und den Erhalt der Arbeitsplätze

Merzig. Vor dem Hintergrund der aktuellen Strukturdebatte bei der Bundeswehr macht sich SPD-Landratskandidat Markus Rausch für den Erhalt und die Stärkung der saarländischen Standorte stark. Im Zusammenhang mit der laufenden Bundeswehr-Strukturreform fordert Rausch die Sicherung des Standorts Merzig und den Erhalt der Arbeitsplätze.Rausch erinnert dabei insbesondere an die tragende Rolle der in Merzig, Lebach und Saarlouis stationierten Soldaten bei den Auslandseinsätzen der Bundeswehr. "Unsere Soldaten bringen bei den Auslandseinsätzen Höchstleistung für die Friedenssicherung und den Aufbau der Zivilgesellschaft. Es ist wichtig für unseren Kreis, dass wir weiter ein starker Bundeswehr-Standort bleiben. Das ist ein Aushängeschild für Merzig, auf das wir stolz sind." red

Mehr von Saarbrücker Zeitung