1. Saarland

Marinekameradschaft bleibt ihrem Kapitän treu

Marinekameradschaft bleibt ihrem Kapitän treu

Dudweiler. Vorstandswahlen standen bei der Dudweiler Marinekameradschaft Zerstörer Lütjens auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung. Günter Hary, 1

Dudweiler. Vorstandswahlen standen bei der Dudweiler Marinekameradschaft Zerstörer Lütjens auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung. Günter Hary, 1. Vorsitzender der MK, erinnerte an das zurückliegende Jahr mit zahlreichen Höhepunkten: die mehrtägige "Reise zur Marine" nach Flensburg, das Jahrestreffen ehemaliger Lütjensfahrer in Dudweiler und das Ankerfest, das längst eine Bereicherung des regionalen Veranstaltungskalenders darstellt. Den Zuwachs von zehn neuen Mitgliedern, darunter die ersten drei Jugendlichen, würdigte er als Zeichen positiver Vereinsarbeit.Bei den Vorstandswahlen wurde Günter Hary einmal mehr im Amt des 1. Vorsitzenden bestätigt. Diese Aufgabe erfüllt er seit 1988. Nachdem Karl Heinz Scherer aus persönlichen Gründen nicht länger für den Posten des 2. Vorsitzenden zur Verfügung stand, zog mit Ulrich Straub (47) ein neuer Mann in den Vorstand ein. Hary bedankte sich bei seinem Stellvertreter, der ihm während 18 Jahren Vorstandsarbeit kompetent und vertrauensvoll zur Seite stand. In ihren Ämtern bestätigt wurden auch der in Bonn wohnende Fregattenkapitän Michael Meding (1. Schriftführer), Gerd Werny (1. Kassierer), Klaus Molter (2. Kassierer) und Siegfried Klein (2. Schriftführer). Ihren Ausklang fand die Versammlung in geselliger Runde mit geladenen Gästen und Freunden der MK mit Labskaus.

Die Marinekameradschaft widmet sich vor allem maritimen Themen. Jeden zweiten Samstag im Monat treffen sich die Mitglieder im Vereinsheim des Heimat- und Kulturvereins zum Klönabend. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen. red

www.mk-dudweiler.de