1. Saarland

Maria-Helena schleppt heute Kultur

Maria-Helena schleppt heute Kultur

Saarbrücken. Nach vielen Dienstjahren stand der "Maria-Helena" eigentlich nur noch die Verschrottung bevor. Doch dann tauchte Ende 2005 Frank Lion auf und verliebte sich in Maria-Helena und die Idee, sie in ein Theaterschiff zu verwandeln. Transportierte die Peniche früher Getreide, Bier und Erbsen, sind heute musikalische Kost und geistige Nahrung ihre Fracht

Saarbrücken. Nach vielen Dienstjahren stand der "Maria-Helena" eigentlich nur noch die Verschrottung bevor. Doch dann tauchte Ende 2005 Frank Lion auf und verliebte sich in Maria-Helena und die Idee, sie in ein Theaterschiff zu verwandeln. Transportierte die Peniche früher Getreide, Bier und Erbsen, sind heute musikalische Kost und geistige Nahrung ihre Fracht. Neben Frank Lion's Theater-Compagnie beleben viele andere Künstler die Peniche, die mitten im Herzen Saarbrückens am Saarufer liegt. Am 11. November wird die Maria-Helena hundert Jahre alt. Ein stolzes Alter - doch für die Maria-Helena kein Grund, sich zur Ruhe zu setzen. Denn wenn man sie fragen könnte, würde sie antworten, dass sie als Theaterschiff eine glänzende Zukunft vor sich habe und außerdem überglücklich über ihre neue Aufgabe sei. "Sie ist ein Ort der Sehnsucht und der Träume", ergänzt Schiffseigner Lion. kjsKontakt: Theaterschiff Maria-Helena, c/o Frank Lion, Telefon (06 81) 6 58 17, Mobil (01 72) 6 56 77 77.