1. Saarland

Margret Gampper ist die heilige Johanna der Einbauküche

Margret Gampper ist die heilige Johanna der Einbauküche

St. Ingbert. "Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche" heißt der Titel des Theaterstücks von Willy Russel , das am Samstag, 12. November, um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Josef auf dem Hobels aufgeführt wird. Sie würde gerne am Meer sitzen und Wein trinken, von der Sonne geküsst

St. Ingbert. "Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche" heißt der Titel des Theaterstücks von Willy Russel , das am Samstag, 12. November, um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Josef auf dem Hobels aufgeführt wird. Sie würde gerne am Meer sitzen und Wein trinken, von der Sonne geküsst. Er bekommt einen Kulturschock, wenn er mehr als 20 Kilometer von zu Hause entfernt ist. Früher haben sie zusammen gelacht. Zwischen Herd und Kühlschrank zieht Shirley Valentine Bilanz. Sie, alias Margret Gampper, erzählt von Spiegeleiern mit Fritten, von Einkaufsritualen und Regengüssen, den Kindern und Ehemann Joe. Sehr komisch und zugleich berührend erzählt das bejubelte Stück von Willy Russell die Geschichte einer Frau, die mit viel Mut einen lang gehegten Traum verwirklicht und sich wieder verliebt - in ihr eigenes Leben.Margret Gampper schafft es mit einer unglaublichen Präsenz über rund eineinhalb Stunden einen Spannungsbogen zu ziehen. Theater vom Feinsten, inszeniert von Regisseurin Ela Otto und bühnenbildnerisch begleitet von Udo Gampper. red

Karten kosten zehn Euro. Im Vorverkauf sind sie erhältlich im Pfarrbüro St. Josef, Prälat-Goebel-Straße, sowie in der Buchhandlung Friedrich, Rickertstraße 2 in St. Ingbert. Telefonisch sind Vorbestellungen unter Tel. (0 68 21) 7 39 96 oder Tel. (0 68 94) 9 24 90 möglich.