Mannschaftssport auf dem Eppelborner Marktplatz

Eppelborn. Auf dem Marktplatz in Eppelborn wurde über fast zwei Wochen auf einem professionell aufgebauten Sandplatz der erste Krämer IT Solutions Beach Cup in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Eppelborn in den Sportarten Boule, Volleyball, Fußball und Handball ausgetragen (wir berichteten)

 Motivierte Spieler sorgten für leistungsstarke Partien. Foto: Ver

Motivierte Spieler sorgten für leistungsstarke Partien. Foto: Ver

Eppelborn. Auf dem Marktplatz in Eppelborn wurde über fast zwei Wochen auf einem professionell aufgebauten Sandplatz der erste Krämer IT Solutions Beach Cup in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Eppelborn in den Sportarten Boule, Volleyball, Fußball und Handball ausgetragen (wir berichteten).Beim Boule konnte sich das Red-Bull-Boule-Team gegen die Krämer-IT-Bienen den dritten Platz erkämpfen. Die Karrenbauersch kamen gegen die Casartis-Mannschaft im Endspiel auf den zweiten Platz. Der Vorsitzende des Boule-Clubs Hierscheid, Harry Birster, prämierte die Siegerteams. Der Bouleclub stiftet der Eppelborner Tafelrunde den Erlös seiner Veranstaltung. Nach den Boulern standen sich die Volleyballer auf dem Beach-Platz gegenüber. Der VfB Macherbach war Ausrichter des Beach-Volleyball Turniers für die Hobbymannschaften. Zehn Mannschaften aus der Großgemeinde Eppelborn und den Nachbargemeinden kämpften um die Plätze. Im Lokalderby um Platz drei konnten die Antiblocker aus Eppelborn gegen die Ausrichter Netzspanner aus Macherbach punkten. Als Turniersieger setzte sich das Team Fanta 4 gegen die Firmenmannschaft Krämer IT Solutions durch. Beim Turnier der aktiven Volleyballer unter Leitung der Abteilung Volleyball des TV Wiesbach gewannen im Finale Janina Hermann und Tim Steil vom TBS Saarbrücken gegen die Geschwister Laura und Moritz Reichert. Die Junioren-Förder-Gemeinschaft (JFG) Untere Ill veranstaltete ein Fußball-Turnier für Hobbyfußballer, Hobby-, Theken-, Firmen- und Straßenmannschaften sowie Jugendmannschaften. Bei den Hobbymannschaften schafften es von neun gestarteten Teams Krämer IT, Dirty Sanchez, Fanta 4 sowie das Beach Soccer Team Saarland ins Finale. Den ersten Platz errang in einer wahren Regenfinalschlacht das Beach Soccer Team Saarland, dicht gefolgt von Dirty Sanchez, Fanta-4 und Krämer IT. Was die Großen können, könnten die Jungen erst recht. Dies zeigten zuvor die vier Jugendmannschaften beim Jugend-Soccer-Cup. Den ersten Platz machten die Michelinmänner. Auf den zweiten Platz kamen die kleinen Würstchen. Den dritten Platz erkämpfte sich die Mannschaft Teamgeist. Der Turnverein Dirmingen rief zum Beachhandball-Turnier für Jugendmannschaften der Altersklassen C-, B- und A-Jugend auf. red