| 21:19 Uhr

Flucht im gestohlenen Auto
Mann verfolgt Teenager quer durch Saarbrücken

Saarbrücken.

Ein 16-Jähriger in einem gestohlenen Auto hat im Großraum Saarbrücken eine wilde Verfolgungsjagd ausgelöst. Ein 55-Jähriger fuhr am Karfreitag zufällig hinter dem Kleinwagen her und erkannte seine gestohlen gemeldeten Kennzeichen an dem Auto, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Streifenwagenbesatzungen nahmen die Fahndung auf. Der 55-Jährige verfolgte seinerseits den Kleinwagen rund 20 Kilometer durch mehrere Vororte. Insgesamt kollidierten die Wagen dabei drei Mal, mehrere Autos wurden beschädigt. Die Fahrt endete in Bübingen, der 16-Jährige floh zu Fuß. Polizisten nahmen den Jugendlichen schließlich fest. Verletzt wurde niemand.