ungewöhnlicher Fund: Mann in Püttlingen mit Schusswaffe bedroht

ungewöhnlicher Fund : Mann in Püttlingen mit Schusswaffe bedroht

Ein 24-Jähriger aus Püttlingen soll einen 23-jährigen Saarbrücker geschlagen und mit einer Schusswaffe bedroht haben. Das jedenfalls behauptet das Opfer, das am späten Montagabend persönlich bei der Polizei erschien.

Wie es heißt, soll der Geschädigte bis vor kurzem in der Firma des Tatverdächtigen angestellt gewesen sein. Als der 23-Jährige bei seinem ehemaligen Chef auftauchte, um bei diesem Dokumente abzuholen, kam es wohl zum Streit.