1. Saarland

Mann fuchtelt in Zug mit Waffe herum

Mann fuchtelt in Zug mit Waffe herum

VölklingenMann fuchtelt in Zug mit Waffe herumEin Mann, der im Zug mit einer Schusswaffe hantierte, hat einen 16-jährigen Völklinger am Donnerstagabend in Angst und Schrecken versetzt. Wie die Polizei gestern berichtete, habe der Betreffende wahrscheinlich einen Schalldämpfer auf seine Waffe gesetzt und auf einen Sitz gezielt

VölklingenMann fuchtelt in Zug mit Waffe herumEin Mann, der im Zug mit einer Schusswaffe hantierte, hat einen 16-jährigen Völklinger am Donnerstagabend in Angst und Schrecken versetzt. Wie die Polizei gestern berichtete, habe der Betreffende wahrscheinlich einen Schalldämpfer auf seine Waffe gesetzt und auf einen Sitz gezielt. Als er bemerkte, dass er beobachtet wurde, stieg er am Bahnhof Völklingen aus, während der Junge aus Angst bis Bous weiter fuhr. Jetzt sucht die Polizei den Waffennarr, er soll dunklere Hautfarbe, ausländischen Akzent haben. Sein Alter wird auf Mitte 20 geschätzt, er trug grau-braune Sporschuhe und Jeans. Der Zug war von Saarbrücken nach Trier um 19.30 Uhr unterwegs. afTelefon (0 68 98) 20 20.WehrdenEngagiert in Wortund Tat: Manfred SchuManfred Schu ist einer, der sich für seinen Heimatort in allen Bereichen einsetzt. Er erhebt die Stimme auf Bürgerversammlungen, etwa, wenn es um den Minarettbau in Wehrden geht. Er übt etliche Funktionen in Vereinen und in der Kirche aus. In der Völklinger Hütte, in der er jahrzehntelang als Dreher arbeitete, ist Schu als Besucherbegleiter unterwegs. > Seite C 3