Mandolinenverein Quierschied wandert mit Freunden

Quierschied. Die Vereinswanderung des Mandolinen- und Gitarrenvereins Quierschied beginnt am Sonntag, 6. Juni, um 9.30 Uhr mit pfälzisch-saarländischem Frühstück auf der vereinseigenen Wenzelwies am Paulsburger Wald

Quierschied. Die Vereinswanderung des Mandolinen- und Gitarrenvereins Quierschied beginnt am Sonntag, 6. Juni, um 9.30 Uhr mit pfälzisch-saarländischem Frühstück auf der vereinseigenen Wenzelwies am Paulsburger Wald. Mit den Freunden des Mandolinenvereins Riethania Rhodt/Weinstraße, mit dem seit 1963 eine Freundschaft besteht, geht es nach dem Frühstück auf eine etwa 90-minütige Rundwanderung. Danach gibt's Kaffee und Kuchen auf der Wenzelwies. Führung in GöttelbornGegen 14.30 Uhr fahren dann alle gemeinsam nach Göttelborn. Dort beginnt um 15 Uhr die Besichtigung des ehemaligen Grubengeländes. Industriekultur-Experte Delf Slotta wird die Gruppe auch auf den welthöchsten Förderturm und den so genannten Himmelspfeil führen. Nach dem Rundgang in Göttelborn geht es ins Vereinslokal Didion in Quierschied. Dort wird der Abschluss der Wanderung gefeiert, wie der Verein weiter mitteilt. ll