1. Saarland

Malerei als Spiegel der Gefühle: Kinder und Jugendliche stellen aus

Malerei als Spiegel der Gefühle: Kinder und Jugendliche stellen aus

St. Wendel. "Ich mal Dir meine Gefühle - Familie und Sucht" ist der Name einer Ausstellung, die am Montag, 18. Februar, um 10 Uhr im sozialpflegerischen Berufsbildungszentrum der Dr.-Walter-Bruch-Schule eröffnet wird. Die Bilder stammen von Kindern und Jugendlichen, die aus suchtbelasteten Familien stammen und am Projekt Wiesel des Caritasverbandes Schaumberg-Blies teilnehmen

St. Wendel. "Ich mal Dir meine Gefühle - Familie und Sucht" ist der Name einer Ausstellung, die am Montag, 18. Februar, um 10 Uhr im sozialpflegerischen Berufsbildungszentrum der Dr.-Walter-Bruch-Schule eröffnet wird. Die Bilder stammen von Kindern und Jugendlichen, die aus suchtbelasteten Familien stammen und am Projekt Wiesel des Caritasverbandes Schaumberg-Blies teilnehmen. Künstlerischer Ausdruck stelle ein zentrales Merkmal in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien dar, teilt die Caritas mit. In der Resilienzforschung, die sich damit beschäftigt, welche Widerstandskräfte Kinder gegenüber belastenden Lebensumständen entwickeln können, hat man die Kreativität als einen dieser Faktoren festgemacht. Auch in der Gruppen- und Einzelarbeit im Projekt Wiesel werden verschiedene kreative Methoden genutzt, um die Kinder und Jugendlichen darin zu unterstützen, ihre Erlebnisse, Erfahrungen oder Fragen auszudrücken. In der Ausstellung "Ich mal Dir meine Gefühle" sind die Ergebnisse zu sehen. Die Werke geben einen Einblick in die Welt von Familien mit Suchtproblemen. Ergänzt werden diese durch Werke des Künstlers Markus K. Er konsumierte über lange Zeit Heroin und stand damit im gesellschaftlichen Abseits. Sein Interesse am Zeichnen hatte er bereits früh entdeckt. So absolvierte er nach seinem mittleren Bildungsabschluss eine Ausbildung zum technischen Zeichner. Er nutzte die Malerei als Medium, um seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert. Sie wird vom 25. Februar bis 1. März am technisch-gewerblichen Zweig und vom 4. bis 8. März am kaufmännischen Zweig der Dr.-Walter-Bruch-Schule gezeigt. red