Märchenstunde mit den Bremer Stadtmusikanten

Märchenstunde mit den Bremer Stadtmusikanten

Sulzbach. Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm feiern in diesem Jahr ihren 200. Geburtstag. Den meisten Menschen sind Jakob und Wilhelm Grimm als legendäre Märchenonkel bekannt. Dabei sind die beiden Sprachwissenschaftler aber nicht die Autoren von Rotkäppchen, Schneewittchen und Co. Sie haben die Märchen nicht selbst geschrieben, sondern haben sie gesammelt und aufgeschrieben

Sulzbach. Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm feiern in diesem Jahr ihren 200. Geburtstag. Den meisten Menschen sind Jakob und Wilhelm Grimm als legendäre Märchenonkel bekannt. Dabei sind die beiden Sprachwissenschaftler aber nicht die Autoren von Rotkäppchen, Schneewittchen und Co. Sie haben die Märchen nicht selbst geschrieben, sondern haben sie gesammelt und aufgeschrieben.In der Stadtbibliothek findet im Rahmen der Initiative "Lesestart" passend dazu am Donnerstag, 29. November, eine Märchenstunde statt. Astrid von Sehlen liest und erzählt das Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten": Die bekannte Geschichte von Esel, Hund, Kater und Hahn, die sich aufmachen, um in Bremen als Stadtmusikanten ihr Glück zu suchen. Die Vorlesestunde richtet sich an Kinder im Alter von drei bis sechs Jahre. Beginn ist um 14.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung