Männergesundheitstag in der Sulzbacher Knappschaftsklinik

Sulzbach. Das Knappschaftskrankenhaus Sulzbach veranstaltet am Sonntag, 7. September, von 14 bis 18 Uhr den 1. Männergesundheitstag. Ziel ist, Männer auf die gesundheitlichen Gefahren bestimmter Krankheiten hinzuweisen. Krankheiten wie Darmkrebs oder Prostatakrebs würden bei regelmäßiger Vorsorge nicht entstehen

Sulzbach. Das Knappschaftskrankenhaus Sulzbach veranstaltet am Sonntag, 7. September, von 14 bis 18 Uhr den 1. Männergesundheitstag. Ziel ist, Männer auf die gesundheitlichen Gefahren bestimmter Krankheiten hinzuweisen. Krankheiten wie Darmkrebs oder Prostatakrebs würden bei regelmäßiger Vorsorge nicht entstehen. Nach Angaben des Veranstalters werden in Deutschland jährlich 40000 Karzinome der Prostata diagnostiziert. "Nach Lungen- und Darmkrebs steht dieser Tumor an dritter Stelle krebsbedingter Todesursachen des Mannes. Wird der Krebs früh genug erkannt, kann er in den meisten Fällen geheilt werden", betont das Krankenhausdirektorium. Sieben Fachvorträge von Fachärzten der Urologie, der Neurologie, der Inneren Medizin, der Chirurgie, der Augenklinik, der Radiologie und der Hals-Nasen-Ohrenklinik stehen auf dem Programm. Beim 1. Männergesundheitstag geht es auch um die Themen Demenz, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und gutes Sehen im Alter. Im Foyer des Krankenhauses wird eine Checkstraße eingerichtet, in der Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin überprüft werden können. hsNähere Informationen erteilt die Krankenhausverwaltung, Telefon (06897) 574-1401.