1. Saarland

Madeleine Giese liest "Nachtvogelflug"

Madeleine Giese liest "Nachtvogelflug"

Saarlouis. Madeleine Giese, eine Krimi-Autorin, die aus dem Kreis Saarlouis stammt, liest am morgigen Freitag in der Saarlouiser Buchhandlung Bock und Seip aus ihrem in diesem Jahr erschienenen Krimi "Nachtvogelflug". Die Geschichte: Ein Serienmörder beschäftigt Gregor Büchner vom LKA Saarbrücken. Der Mörder, muss Erfahrung im Nahkampf haben

Saarlouis. Madeleine Giese, eine Krimi-Autorin, die aus dem Kreis Saarlouis stammt, liest am morgigen Freitag in der Saarlouiser Buchhandlung Bock und Seip aus ihrem in diesem Jahr erschienenen Krimi "Nachtvogelflug". Die Geschichte: Ein Serienmörder beschäftigt Gregor Büchner vom LKA Saarbrücken. Der Mörder, muss Erfahrung im Nahkampf haben. Die Spur aber führt, wie im vorangegangen Buch von Giese, "Der kleine Tod", ins Kunstmilieu. Schauplatz ist die Region zwischen Kaiserslautern und Luxemburg, der Leser wird nach Saarbrücken ebenso wie nach Perl und Remich geführt. Ein bisschen sind auch die Vatikanischen Musseen im Spiel. Einer Figur von Michelangelo kommt nämlich eine Schlüsselrolle zu.Der Krimi "Nachtvogelflug" ist wie "Der keine Tod" im Aufbau Verlag Berlin erschienen.Madeleine Giese stammt aus Lebach, Jahrgang 1960. Nach einem Studium der darstellenden Kunst stand sie 20 Jahre lang auf verschiedenen Bühnen in Saarbrücken, Bamberg, Memmingen und Esslingen. Geschrieben hat sie immer schon, fürs Kabarett und Kurzgeschichten. Seit knapp zehn Jahren schreibt sie auch Bücher. Sie lebt heute in Kaiserslautern. weDie Lesung von Madeleine Giese findet am Freitag, 17. September, 19.30 Uhr, Buchhandlung Bock und Seip, Saarlouis, Großer Markt, statt. Der Eintritt zu der Lesung ist frei.