Luzia erhellt den Zwergenwald

Frau Marx, wer war die heilige Luzia?Mechthild Marx: Luzia war eine Märtyrerin der Diokletianischen Christenverfolgung in Syrakus auf Sizilien. Sie starb um das Jahr 304. Ihre Verehrung ist bei uns nicht so sehr bekannt - oder doch?Marx: Reiches Brauchtum an ihrem Gedenktag gibt es vor allem in Schweden, manchmal aber auch bei uns in Deutschland

 Mirella Schmitt schlüpfte in die Rolle der heiligen Luzia und brachte damit das Lebenslicht in den Zwergenwald. Foto: B & K

Mirella Schmitt schlüpfte in die Rolle der heiligen Luzia und brachte damit das Lebenslicht in den Zwergenwald. Foto: B & K

Frau Marx, wer war die heilige Luzia?

Mechthild Marx: Luzia war eine Märtyrerin der Diokletianischen Christenverfolgung in Syrakus auf Sizilien. Sie starb um das Jahr 304.

Ihre Verehrung ist bei uns nicht so sehr bekannt - oder doch?

Marx: Reiches Brauchtum an ihrem Gedenktag gibt es vor allem in Schweden, manchmal aber auch bei uns in Deutschland. Luzia trägt an diesem Tag eine Lichterkrone auf dem Kopf und wird als Lichterheilige bezeichnet. Das kam auch in den Texten im Zwergenwald zum Ausdruck. Die Lichter der Luzia sollten Helligkeit in die Winterzeit bringen und den Menschen ein Licht auf ihren Lebenswegen spenden.

Wer hat beim Lebendigen Adventskalender vergangenen Donnerstag im Zwergenwald die heilige Luzia verkörpert?

Marx: Es war Mirella Schmitt. Mit ihrer Lichterkrone wollte sie die Menschen auf das kommende Licht hinweisen, das an Weihnachten in die Welt kommt. Gekleidet war sie mit einem weißen Gewand.

Wie lief die Feier ab?

Marx: Zunächst spielte Sabine Haab auf der Flöte. Dann wurde das Luzia-Lied gesungen, in dem die Heilige als Vorbild geschildert wird, dass sie Güter an Arme austeilte und sie ihr Martyrium nicht fürchtete. Hannelore Schmitt las den Leuten aus der Luzia-Legende vor und es wurden Kerzen angezündet. Ich selbst schloss die Feier mit einem Gebet ab.

Den Zwergenwaldbesuchern Heilige der Adventszeit vorzustellen, ist sicher sehr sinnvoll. Im vergangenen Jahr war es der heilige Nikolaus. Ist etwas Ähnliches für das nächste Jahr geplant?

Marx: Das kann ich jetzt noch nicht sagen. Es ist gut möglich, dass wir vom Zwergenteam uns einen weiteren Heiligen oder eine Heilige aussuchen. Der Gedenktag muss ja nicht unbedingt auf das Datum fallen, an dem wir zu dieser Andacht einladen. Foto: B & K

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort