Lust auf die Region geweckt

Lust auf die Region geweckt

Auf 36 reich bebilderten Seiten informiert eine neue Urlaubsbroschüre der Saarpfalz-Touristik über Möglichkeiten, in der Region Entspannung zu finden. Neu im Angebot sind unter anderem Esel-Jahreszeiten-Wanderungen.

"Zeit für Entdeckungen" heißt die neue Urlaubsbroschüre 2014 der Saarpfalz-Touristik für das Biosphärenreservat Bliesgau und die Saarpfalz, die im "Hubertushof" in Niederwürzbach von Landrat Clemens Lindemann und dem Geschäftsführer der Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn, vorgestellt wurde. Die 36 Seiten starke, reichlich bebilderte Broschüre soll Gästen und Einheimischen Lust machen, die Region zu entdecken. Wie Lindemann und Henn erklärten, präsentiert sich die Broschüre in neuem Design und größerem Format. Neben der detaillierten Vorstellung der Angebote werden auf großformatigen Bildern auch Impressionen aus der Region vorgestellt.

Neu im Angebot sind die Esel-Jahreszeiten-Wanderungen mit Hannes Ballhorn vom Hof Sonnenbogen in Wolfersheim. Hier können die Gäste bei einer rund sechsstündigen Wanderung mit den langohrigen Vierbeinern die Bliesgau-Landschaft mal auf eine andere Art und Weise entdecken. Hannes Ballhorn als Natur- und Landschaftsführer und Partner des Biosphärenreservates Bliesgau vermittelt je nach Jahreszeit auf den Wanderungen unterschiedliche Schwerpunkte, so zum Beispiel bei der Frühlingswanderung: Lebensräume erleben und regionale Produkte schmecken mit Wildkräuterverkostung und biologisch-dynamischem Mittagsessen. Für 29 Euro pro Person ist die Wanderung an verschiedenen Terminen buchbar. Gemeinsam mit dem Nabu Saarpfalz neu entwickelt wurde das fünftägige Urlaubsangebot "Birdwatching", eine Natur- und Vogelentdeckertour durch den Bliesgau, das von Bliesgaukenner Christoph Braunberger begleitet wird. Der Landschaftsplaner engagiert sich schon seit Jahrzehnten im Nabu Saarpfalz und ist ornithologisch und botanisch gleichermaßen erfahren. Die Liste der zu entdeckenden Vogelarten ist lang: Orpheusspötter, Wendehals, Neuntöter, Eisvogel und Pirol fühlen sich im Bliesgau wohl. Neben den ornithologischen Highlights hat die Flora viel zu bieten.

So wird im Rahmen der verschiedenen Tageswanderungen auch das Orchideengebiet in Gersheim besucht. Inklusive vier Übernachtungen und Halbpension, Apfelsaftprobe und vieles mehr ist die Reise zu buchen.

Mit Apfelsaftprobe

Paddelspaß mit Paddelpass, ein nachhaltiges Paddel-Erlebnis im Biosphärenreservat Bliesgau, ist nach Angaben der Veranstalter ebenfalls ein neues Freizeitangebot. Unter dem Motto "Natur trifft Sport, die Biosphäre sanft erpaddeln", haben Helmut Wolf und Bernhard Schmitt ein erlebnisreiches, zweitägiges Angebot auf dem Niederwürzbacher Weiher und der Blies entwickelt. Im Rahmen dieses Angebotes kann man den Europäischen Paddel-Pass Stufe 1 erwerben. Natur- und Landschaftsführer Helmut Wolf informiert als Förster in der Biosphäre und Partner des Biosphärenreservates Bliesgau die Teilnehmer über die Einzigartigkeit der Landschaft und die vielfältige Flora und Fauna. Bernhard Schmitt als Kanulehrer des Deutschen Kanu-Verbandes und Trainer der Kanuschule Saar vermittelt schwerpunktmäßig die richtige Handhabung der Kanus. Ein Rolle spielen natürlich auch die Klosterruine in Wörschweiler, die immer wieder zum Verweilen einlädt, oder die Kletterfelsen im Kirkeler Wald. Hier werden regelmäßig Kletterkurse angeboten.

Neben den drei neuen Urlaubsangeboten finden Radbegeisterte und Wanderer in der Broschüre Individualangebote, die per pedes oder mit dem Rad durch das Biosphärenreservat Bliesgau und in die Nachbarregionen führen. Zudem werden eintägige und mehrtägige Urlaubsangebote vorgestellt, die begleitet und betreut werden.

saarpfalz-touristik.de

Zum Thema:

Auf einen BlickWeitere Angebote, die man in der Urlaubsbroschüre der Saarpfalz-Touristik findet, sind (kulinarische) Wander- und Radtouren, individuelle Entdeckertouren, Archäologie zum Mitmachen, Wald, weißes Gold und weiße Mönche - Auf kulinarischer Entdeckungstour zwischen Gutenbrunnen und Wörschweiler Hof, Kletterkurse an den Buntsandstein-Kletterfelsen im Kirkeler Wald, Das Floß der Nachhaltigkeit - Balance fürs Leben. Die Urlaubsbroschüre kann bei der Saarpfalz-Touristik, Paradeplatz 4 in 66440 Blieskastel, Telefon (0 68 41) 104 71 74, Fax (0 68 41) 104 71 75, E-Mail touristik@saarpfalz-kreis.de bestellt werden. Auch bei den Kultur- und Verkehrsämtern der kreisangehörigen Kommunen sind die Broschüren erhältlich. ert

Mehr von Saarbrücker Zeitung