1. Saarland

Lohnsteuerkarten von der Stadt prüfen

Lohnsteuerkarten von der Stadt prüfen

DudweilerLohnsteuerkarten von der Stadt prüfenDie Stadtverwaltung hat die Lohnsteuerkarten für das Jahr 2010 an die Haushalte verschickt. Sie bittet die Bürgerinnen und Bürger, die Eintragungen auf ihren Lohnsteuerkarten zu prüfen. Die zuständigen Bürgerämter berichtigen unzutreffende Angaben

DudweilerLohnsteuerkarten von der Stadt prüfenDie Stadtverwaltung hat die Lohnsteuerkarten für das Jahr 2010 an die Haushalte verschickt. Sie bittet die Bürgerinnen und Bürger, die Eintragungen auf ihren Lohnsteuerkarten zu prüfen. Die zuständigen Bürgerämter berichtigen unzutreffende Angaben. Folgende Info-Telefonnummer wurden für Rückfragen und Erläuterungen, zum Beispiel zu Lohnsteuerklassen, Kindereinträgen oder Freibeträgen, eingerichtet: Bürgeramt City, Tel. (0681) 9 05-22 22, Bürgeramt Dudweiler, Tel. (0 68 97) 7 97-2 30. redSulzbachArbeitskreis sucht altes BildmaterialDer Arbeitskreis "Historische Bilder aus Sulzbach" nimmt zur Aufarbeitung der illustrierten Geschichte Sulzbachs gerne Bildmaterial entgegen. Wer aus Privatbeständen altes Bildmaterial mit Bezug zur Stadt Sulzbach abgeben möchte, kann sich an Jörg Bier vom Kulturamt der Stadt Sulzbach wenden, Telefon (0 68 97) 924-83 10. redQuierschiedMalteser lehren richtiges Verhalten am UnfallortDer Malteser Hilfsdienst Quierschied veranstaltet am Samstag, 31. Oktober, von 9 bis 16 Uhr im Pfarrzentrum Maria Himmelfahrt einen Lehrgang zu lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort. Die Teilnahme kostet 22 Euro. Ein Sehtest kann auch gemacht werden, Anmeldung bei Kursbeginn. ll Weitere Infos unter Telefon (0 68 72) 92 18 85.QuierschiedGesellen auf der Walzbei der BürgermeisterinTischler Florian Franke aus Wiesbaden und Zimmerer Martin Halm aus Dresden, zwei wandernde Gesellen, machten auf der Walz in Quierschied Station. Sie erbaten von Bürgermeisterin Karin Lawall das Siegel der Gemeinde, um damit im Wanderbuch ihre Reiseroute zu dokumentieren. > Seite C 2SaarbrückenEnergie SaarLorLux warnt vor BetrügernDerzeit klingeln Betrüger in Saarbrücken und Umgebung an Haustüren und geben sich als Mitarbeiter der Energie SaarLorLux oder der Stadtwerke Saarbrücken aus. Das teilt das Unternehmen Energie SaarLorLux mit. Die Männer verlangen Zutritt zu Zählern und möchten Bank-und Rechnungsdaten sehen. Anschließend machen sie ein verstecktes Angebot für Strom und Gas und lassen sich dieses unterschreiben. Die Energie SaarLorLux (ESLL) weist darauf hin, dass sich alle Mitarbeiter ausweisen können. Telefonische Angebote werden derzeit nicht unterbreitet. Mehr Infos gibt's im Kundenzentrum, Telefon (0681) 5 87 47 77. red