Löwenzahn ist eine Frühlingsvitaminbombe

Löwenzahn ist eine Frühlingsvitaminbombe

St. Wendel. Eine Löwenzahnwanderung für Familien rund um den Wendelinushof bieten der Naturpark Saar-Hunsrück und der Wendelinushof bei St. Wendel am Donnerstag, 8. März, von 15.30 bis 17.30 Uhr an. Der Diplom-Biologe und Heilpraktiker Hans-Joachim Hoppe stellt die gelbblühende, wohlriechende und gesunde Heilpflanze während der Wanderung vor

St. Wendel. Eine Löwenzahnwanderung für Familien rund um den Wendelinushof bieten der Naturpark Saar-Hunsrück und der Wendelinushof bei St. Wendel am Donnerstag, 8. März, von 15.30 bis 17.30 Uhr an. Der Diplom-Biologe und Heilpraktiker Hans-Joachim Hoppe stellt die gelbblühende, wohlriechende und gesunde Heilpflanze während der Wanderung vor.Der Löwenzahn ist eine delikate Frühlingsvitaminbombe und weist eine Fülle an Enzymen, Vitaminen und Mineralien auf. Die Pflanze wird in der Heilkunde als eines der wichtigsten Entschlackungsmittel bezeichnet. Ihr werden positive Wirkungen auf den Stoffwechsel von Leber, Galle und Darm sowie eine blutreinigende Wirkung zugesprochen. Zudem verfügt der Löwenzahn über einen hohen Anteil an Bitterstoffen und enthält ein Mehrfaches an Mineralstoffen und Vitamin C und D.

Ihre gelben Blüten und ihre Wurzel sind fast so carotinreich wie die Möhre. Auch für die Landwirtschaft spielt die frühe Blüte eine wichtige Rolle, da die Pflanze eine lebenswichtige Bienenweide für die Entwicklung der Bienenvölker im Frühjahr darstellt.

Hoppe gibt unterwegs Tipps zur Ernte, Wirkungsweise und Anwendung der Heilpflanze. Treffpunkt für die Wanderung ist der Wendelinushof. red

Die Teilnahmegebühr beträgt sechs Euro, Kinder bis zwölf Jahre zahlen nichts. Eine Anmeldung ist beim Naturpark-Informationszentrum Hermeskeil unter der Telefonnummer (0 65 03) 9 21 40, oder beim Wendelinushof, Tel. (0 68 51) 9 39 87, erforderlich.