1. Saarland

Lockweiler Grundschüler sind die ersten "Schulsanis" im Kreis

Lockweiler Grundschüler sind die ersten "Schulsanis" im Kreis

Lockweiler. "Kinder helfen Kindern" - unter diesem Motto ist der Schulsanitätsdienst der Grundschule Lockweiler angelaufen. Das deutschlandweite Pilotprojekt ist das erste seiner Art im Grünen Kreis.Anfang des Jahres wurden die Schüler der dritten Klasse vom Kreisverband des DRK zu jungen Sanitätern ausgebildet, die in Notsituationen ihren Mitschülern helfen sollen

Lockweiler. "Kinder helfen Kindern" - unter diesem Motto ist der Schulsanitätsdienst der Grundschule Lockweiler angelaufen. Das deutschlandweite Pilotprojekt ist das erste seiner Art im Grünen Kreis.Anfang des Jahres wurden die Schüler der dritten Klasse vom Kreisverband des DRK zu jungen Sanitätern ausgebildet, die in Notsituationen ihren Mitschülern helfen sollen. Natürlich hoffen alle Beteiligten, dass der Ernstfall nie eintritt, falls doch, sind die jungen Sanitäter jetzt bestens gerüstet.

Seit Beginn der Ausbildung hatten die Kinder jede Woche in kleinen Teams eine Ausbildungsstunde und blickten einmal im Monat auf die bisherige Ausbildung zurück. Die Drittklässler wurden in den Disziplinen Bewusstsein, Atmung, Kreislauf, Lagerung und Trösten ausgebildet. Zusätzlich lernten die Mädchen und Jungen, wie im Ernstfall der Notruf zu verständigen ist.

Am Ende der Ausbildung war die Motivation der Schüler so stark, dass alle die notwendige Prüfung bestanden haben. Tanja Reiter vom Kreisverband des DRK überreichte allen Schulsanitätern eine Urkunde und die Sanitätstasche. Die "Schulsanis" sollen sich nicht nur ums Verbinden von Wunden oder um Erste Hilfe bei Prellungen kümmern, sondern sich auch sich im Bereich der Unfallverhütung engagieren.

Nun kann sich jeder Schüler der Grundschule Lockweiler ein wenig sicherer fühlen und auch die Eltern wissen, dass ihre Kinder in Lockweiler in guten Händen sind - betreut von aktiven Schulsanitätern.