Lkw-Unfall sorgt für Vollsperrung auf der A 1

Lkw-Unfall sorgt für Vollsperrung auf der A 1

Illingen. Ein von der Fahrbahn abgekommener slowakischer Lkw hat gestern auf der A 1 in Richtung Saarbrücken stundenlang für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der 22 Tonnen schwere Sattelzug kam gegen 7

Illingen. Ein von der Fahrbahn abgekommener slowakischer Lkw hat gestern auf der A 1 in Richtung Saarbrücken stundenlang für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der 22 Tonnen schwere Sattelzug kam gegen 7.30 Uhr vermutlich wegen einer Unachtsamkeit des 21-jährigen Fahrers von der Fahrspur ab, fuhr etwa 50 Meter durch den Grünstreifen und kam dann auf der Leitplanke zum Stillstand, wie die Polizei mitteilte. Obwohl der Schaden an Fahrbahn und Sattelzug nur gering ausfielen, hatte der Verkehrsunfall schwerwiegende Folgen für den Verkehr: An der Unfallstelle befindet sich eine Baustelle. Der Lkw blockierte beide Spuren in Richtung Saarbrücken, sodass sich der Berufsverkehr hinter dem Sattelzug zurückstaute. Ein spezielles Fahrzeug der Autobahnmeisterei musste die Betonleitwände, die beide Fahrtrichtungen trennen so verschieben, dass der Verkehr am Sattelzug vorbeifahren konnte.Der Sattelzug, der Kunststoffgranulat geladen hatte, wurde durch einen Abschleppdienst mit Spezialgerät und zwei Kranwagen geborgen. Der Autobahnabschnitt war nach Polizeiangaben für viereinhalb Stunden voll gesperrt, der nachfolgende Verkehr wurde umgeleitet. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung