Lkw legt Fußgängerbrücke in der Stummstraße lahm

Lkw legt Fußgängerbrücke in der Stummstraße lahm

Neunkirchen. Der Kundenfluss zwischen Kaufhof und Saarpark-Center war gestern vorübergehend unterbrochen - zumindest, was die Fußgängerpassage über die Stummstraße angeht

Neunkirchen. Der Kundenfluss zwischen Kaufhof und Saarpark-Center war gestern vorübergehend unterbrochen - zumindest, was die Fußgängerpassage über die Stummstraße angeht. Grund: Ein Anliefer-Lkw für ein Geschäft im Saarpark-Center, der von der Königstraße her die Stummstraße hinabfuhr, blieb gestern kurz vor 11 Uhr am unteren Stahlträger der Fußgängerbrücke hängen und zog die Statik des Übergangs in Mitleidenschaft. Das Schild "Gesperrt für Fahrzeuge mit einer Höhen von mehr als 3,4 Metern" oberhalb der Schranke muss der Fahrer übersehen oder die Höhe seines Fahrzeugs nicht gekannt haben.Die luftige Verbindung zwischen den beiden Einkaufshäusern wurde vorsorglich für etwa sechs Stunden gesperrt, bis ein Statiker die Folgen der Havarie überprüft hatte. Abgesehen von den weitreichenden Folgen für den Immobilienbesitzer war dies für die Neunkircher Polizei eher ein "kleinerer Unfall". Sie schätzt den entstandenen Sachschaden vorläufig auf eine Summe im fünfstelligen Bereich. gth