1. Saarland

Linke steht zum neuen Wohngebiet Franzenbrunnen

Linke steht zum neuen Wohngebiet Franzenbrunnen

Saarbrücken. Die Linke-Fraktion im Saarbrücker Stadtrat hat nach einem Gespräch vor Ort ihr Ja zum neuen Wohnbaugebiet Franzenbrunnen bekräftigt. Die Linke-Stadtverordneten Rolf Linsler, Heike Hochreither, Claudia Stader, Michael Bleines, Winfried Jung, Martin Kalkoffen und Thomas Schaumburger trafen sich mit Anwohnern und Baudezernentin Rena Wandel-Hoefer

Saarbrücken. Die Linke-Fraktion im Saarbrücker Stadtrat hat nach einem Gespräch vor Ort ihr Ja zum neuen Wohnbaugebiet Franzenbrunnen bekräftigt. Die Linke-Stadtverordneten Rolf Linsler, Heike Hochreither, Claudia Stader, Michael Bleines, Winfried Jung, Martin Kalkoffen und Thomas Schaumburger trafen sich mit Anwohnern und Baudezernentin Rena Wandel-Hoefer."Die Resonanz war positiv - auch bei denjenigen, die der Bebauung kritisch gegenüberstehen", sagte der Vorsitzende der Stadtrats-Linken, Rolf Linsler, nach dem Gespräch. "Wir nehmen die Sorgen der Anwohnerinnen und Anwohner ernst und wollen, dass die Menschen in dieser Stadt an den Planungen beteiligt werden. Klar ist aber auch, dass wir bezahlbaren Wohnraum in unserer Stadt schaffen möchten, vor allem für junge Familien", erklärte Linsler. Auch "Menschen ohne großen Geldbeutel" sollen sich nach Ansicht der Linken am Franzenbrunnen ansiedeln können. Linsler: "Ich sehe auch keinen Grund, warum wir gegen die Errichtung der neuen Kindertagesstätte sein sollten. Der Bedarf ist da, und Kinder sind die Zukunft unserer Stadt. Hier kann ein attraktives Wohngebiet mit vielen Grünflächen entstehen, in dem auch die Natur ihren Platz hat." ols