1. Saarland

Linke-Ratsfraktion will Rosseltalbahn wiederbeleben

Linke-Ratsfraktion will Rosseltalbahn wiederbeleben

Völklingen. Auf einer seiner nächsten Sitzungen wird der Völklinger Stadtrat über einen Antrag der Linken zur Rosseltal-Bahnstrecke beraten: Das teilt Fraktionsvorsitzender Klaus Degen mit. Wie er weiter berichtet, schlägt die Linke darin vor, die Zukunft der Strecke nicht der Deutschen Bahn allein zu überlassen

Völklingen. Auf einer seiner nächsten Sitzungen wird der Völklinger Stadtrat über einen Antrag der Linken zur Rosseltal-Bahnstrecke beraten: Das teilt Fraktionsvorsitzender Klaus Degen mit. Wie er weiter berichtet, schlägt die Linke darin vor, die Zukunft der Strecke nicht der Deutschen Bahn allein zu überlassen. Vielmehr, so Degen, sollte die Stadt Völklingen in enger Abstimmung mit dem Saarländischen Verkehrsverbund (saarVV) untersuchen, welche Maßnahmen ergriffen werden können, um auf der Bahnstrecke Saarbrücken-Völklingen-Großrosseln - notfalls gemeinsam mit den an der Strecke liegenden Kommunen als Mitbetreiber - Schienenbusse für die Personenbeförderung einzusetzen. Degen sieht gute Chancen, dass sich hierfür Zuschüsse von Bund und Land einwerben lassen, so dass Völklingen voraussichtlich nur einen geringen Teil der Kosten zu tragen hätte. Möglicher Effekt sei Verkehrsentlastung für die Stadtteile Geislautern und Wehrden.Der Personenverkehr auf der Rosseltal-Bahnstrecke wurde 1973 eingestellt; danach diente die Schienentrasse nur noch dem Gütertransport. red