1. Saarland

Linke machen sich für Kranke und Schwache stark

Linke machen sich für Kranke und Schwache stark

Regionalverband. Anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April hat die Linke, Kreisverband Saarbrücken, an die Verantwortung des Regionalverbandes für das Wohlergehen der Menschen im Großraum Saarbrücken erinnert

Regionalverband. Anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April hat die Linke, Kreisverband Saarbrücken, an die Verantwortung des Regionalverbandes für das Wohlergehen der Menschen im Großraum Saarbrücken erinnert. Nach Ansicht des Spitzenkandidaten der Linken für den Regionalverband, Jürgen Trenz, müssten insbesondere die Gesundheitsberatung sowie das Angebot an Untersuchungen in Kindergärten verstärkt und personell ausgebaut werden. Besonderen Wert lege die Partei auf eine wohnortnahe Versorgung der Patientinnen und Patienten, wenn die Krankenhauslandschaft im Regionalverband neu geordnet werde. Manfred Klasen, Kandidat der Linken für den Regionalverband, verweist auf den sich ständig verschärfenden Zusammenhang von Armut und Gesundheit. Auch im Saarbrücker Großraum dürfe es keine Zwei-Klassenmedizin geben. red