1. Saarland

Liberale wollen mitregieren

Liberale wollen mitregieren

Püttlingen. "Die CDU Saar braucht eine Frischzellenkur, ein Sauerstoffzelt" - und damit könne die FDP Saar den Christdemokraten in einer schwarz-gelben Koalition nach den Landtagswahlen am 30. August dienen: Das sagte Christoph Hartmann, FDP-Spitzenkandidat und -Fraktionschef im Landtag, in der historischen Püttlinger Stückguthalle

Püttlingen. "Die CDU Saar braucht eine Frischzellenkur, ein Sauerstoffzelt" - und damit könne die FDP Saar den Christdemokraten in einer schwarz-gelben Koalition nach den Landtagswahlen am 30. August dienen: Das sagte Christoph Hartmann, FDP-Spitzenkandidat und -Fraktionschef im Landtag, in der historischen Püttlinger Stückguthalle.

Dort trat sich der FDP-Kreisverband Saarbrücken-Land zum Parteitag, der ganz im Zeichen der bevorstehenden Landtagswahl stand. Hartmann gab sich kämpferisch. Und optimistisch: "Wir waren noch nie so nahe an der Regierungs-Beteiligung in diesem Land wie jetzt." Statt nach Rot-Rot oder einer großen Koalition nach "Berliner Art" trachte seine Partei nach einem Bündnis mit den Christdemokraten. Dazu sagte Oliver Luksic, stellvertretender Landesvorsitzender der Liberalen: "In Püttlingen haben wir bei den Kommunalwahlen eine schwarz-gelbe Mehrheit erreicht. Jetzt wollen wir sie auch im Land." Hartmann nannte Akzente, die die Liberalen dabei setzen wollen. Eine Offensive für den Mittelstand beispielsweise - die FDP trete für eine Senkung der Gewerbesteuerhebesätze ein und dafür, die Schulden der öffentlichen Hand bei privaten Unternehmen rasch und nachhaltig zurückzufahren.

Horst Hinschberger, Spitzenkandidat im Wahlkreis Saarbrücken, erklärte, 99,7 Prozent aller Betriebe zählten zum Mittelstand; es gelte, wachsenden Bürokratismus, der Investitionen hemme, zu bremsen. Die FDP Saar wolle zudem die Steuerlast der verdienenden Bevölkerung senken, um die Konjunktur auch im Zeichen der Krise zu fördern. Im weiteren Wahlprogramm, das beim Kreisparteitag beschlossen wurde, plädiert die FDP unter anderem für "mehr echte Ganztagsschulen, intensivere Förderung schon in den Kindergärten und eine Unterrichtsgarantie". In seinem Schlusswort stimmte auch Kreisvorsitzender Manfred Baldauf auf die Wahlen ein. et

Auf einen Blick

Beim Parteitag des FDP-Kreisverbandes Saarbrücken-Land wurden für 30-jährige Mitgliedschaft geehrt: Adolf Holz (Friedrichsthal), Pia Links (Sulzbach), Hans Georg Faulstich (Heusweiler-Holz), Roland Lommel, Horst Naumann, Friedhelm Grässer (alle Völklingen) und Robert Walter (Saarbrücken). et