LeserbRiefe

Finanzamt arbeitete immer zügigZum Artikel "Bearbeitung der Steuererklärung dauerte dreieinhalb Monate" (SZ vom 12. Oktober)Aus welchem Grund auch immer die Bearbeitung so lange gedauert hat, mag dahingestellt sein. Es wurde ja darüber berichtet

Finanzamt arbeitete

immer zügig

Zum Artikel "Bearbeitung der Steuererklärung dauerte dreieinhalb Monate" (SZ vom 12. Oktober)

Aus welchem Grund auch immer die Bearbeitung so lange gedauert hat, mag dahingestellt sein. Es wurde ja darüber berichtet. Aus meiner jahrzehntelangen Erfahrung mit dem hiesigen Finanzamt Neunkirchen kann ich nur bestätigen, dass meine eingereichten Steuer-Erklärungen zügig, fachlich fundiert und kompetent bearbeitet wurden.

Grundlage für eine zügige Bearbeitung ist meines Erachtens, dass alle Formulare und Belege beigefügt und vorhanden sind. Es klemmt nur, wenn das "EDV-Programm" nicht läuft.

Rudolf Bost, Illingen