1. Saarland

Lesen fördern mit dem Lesedino

Lesen fördern mit dem Lesedino

St. Wendel. Auch in diesem Jahr lockt der Lesedino wieder Kinder und Eltern in die Buchhandlungen und Büchereien des Saarlandes: Alljährlich veranstaltet das Kultusministerium in Zusammenarbeit mit den öffentlichen Bibliotheken des Landes und dem saarländischen Buchhandel zum Jahresanfang das Lesedino-Gewinnspiel. Auch die Stadt- und Kreisbibliothek St

St. Wendel. Auch in diesem Jahr lockt der Lesedino wieder Kinder und Eltern in die Buchhandlungen und Büchereien des Saarlandes: Alljährlich veranstaltet das Kultusministerium in Zusammenarbeit mit den öffentlichen Bibliotheken des Landes und dem saarländischen Buchhandel zum Jahresanfang das Lesedino-Gewinnspiel. Auch die Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel unterstützt dieses Leseförderungsprojekt.Bei dem Lesedino-Gewinnspiel können alle jungen Leser aus den 3. bis 6. Klassen mitmachen. In der Bibliothek sind empfehlenswerte Bücher speziell für Kinder und Jugendliche zwischen acht und zwölf Jahren gesondert ausgestellt und als Lesedino-Bücher gekennzeichnet. Diese können ab sofort ausgeliehen und verschlungen werden. Und es ist für alle - Jungs wie Mädchen - etwas dabei: Eine Liste der Lesedino-Bücher kann auch im Internet eingesehen oder downgeloadet werden unter der Adresse www.saarland.de/72423.htm.

Bücherschecks gewinnen

Die Bibliothek gibt die Teilnahmebedingungen wie folgt bekannt: "In deiner Bibliothek im Mia-Münster-Haus leihst du dir ein Lesedino-Buch aus. Wenn du es gelesen hast, füllst du das beiliegende Faltblatt aus: Es fragt dich, wie dir das Buch gefallen hat und was du daran besonders interessant findest. Auf dem Faltblatt stehen auch die Bücher, mit denen du noch an dem Gewinnspiel teilnehmen kannst, denn wer mehrere Lesedino-Bücher liest, darf auch mehrere Faltblätter ausfüllen, das erhöht die Gewinnchance. Das ausgefüllte Blatt gibst du dann wieder in deiner Bibliothek ab und nimmst damit an der Verlosung teil. Jeden Monat von Januar bis März wird unter den Einsendungen ein Bücherscheck ausgelost. Alle Monatsgewinner werden nach Saarbrücken ins Kultusministerium eingeladen. Dort werden dann weitere Bücherschecks und ein großer Lesedino ausgelost. Allerdings ist der Andrang erfahrungsgemäß sehr groß, so dass ihr euch beeilen müsst, wenn ihr für den Januar-Wettbewerb noch einen Titel erwischen wollt."

Letzter Abgabetermin für den diesjährigen Wettbewerb ist der 31. März. red